Mass Effect Andromeda – Nicht jeder Planet ist zugänglich

Via Twitter hat BioWare einige Fragen der Community beantwortet. Dabei stellte sich heraus, dass nicht jeder Planet in “Mass Effect Andromeda” für die Spieler zugänglich ist und sich demnach nicht erkunden lässt.

Laut Mac Walters von BioWare wird nicht die komplette Andromeda-Galaxis zur Verfügung stehen. Man wird nur bestimmte Systeme und Planeten besuchen können. Nichtsdestotrotz sollen sich die Spieler über eine große Anzahl an Planeten freuen dürfen, die sich auch erkunden lassen.

Erst kürzlich hat man sich über die Virtual Reality geäußert. Obwohl man diese Technologie äußerst interessant findet, wird sie im kommenden Ableger der Reihe nicht zum Einsatz kommen. Zwar gibt es aktuell keine konkreten Pläne, dennoch könnte sie bei anderen Projekten genutzt werden. Bis es soweit ist, vergehen aber sicherlich noch Jahre.

Umfrage zum Thema eSports – 5 Minuten eurer Zeit helfen uns extrem!

Aktuell wird spekuliert, dass der Titel am 21. März 2017 auf den Markt kommen wird. Offiziell ist dieser Termin jedoch nicht. Nach wie vor heißt es von offizieller Seite, „Mass Effect Andromeda“ erscheint im Frühjahr 2017 für den PC, die PlayStation 4 und Xbox One. Laut den Verantwortlichen besteht jedoch die Möglichkeit einer weiteren Releaseverschiebung. Die Chancen hierfür scheinen aber recht gering zu sein. Weitere Details findet ihr hier.

 



Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...