Life is Strange – Before the Storm unterstützt PS4 Pro

Zwar dürfte es vor allem für die Zukunft immer selbstverständlicher sein, aber für “Life is Strange: Before the Storm” hat man nochmals explizit bestätigt, dass sowohl die PS4 Pro-  wie auch die Xbox One X-Unterstützung eine 4K-Auflösung vermuten lassen.

Life is Strange

Am 31. August erscheint die erste Episode zu dem Prequel Before the Storm. Neben PS4 und Xbox One kommen auch PC-Spieler in den Genuss der Vorgeschichte zu Rachels Verschwinden. Laut dem Produzenten David Hein können die Spieler ein 4K-Upscaling erwarten, die Feature-Sets der Xbox One X und PS4 Pro sollen dementsprechend unterstützt werden. Ob es für Besitzer dieser beiden Konsolen noch weitere Vorteile geben wird, ist unklar.

In dem Interview hat man auch erläutert, warum man die Vorgeschichte in nur drei Episoden erzählt. Das Hauptspiel “Life is Strange” weist demgegenüber fünf Episoden auf. Als die Handlung und damit auch deren Länge feststand, kam man gemeinsam mit Publisher Square Enix zu dem Schluss, dass die Geschichte sich als dreiteilige Serie am besten eigne.

Übrigens sollen sich in Before the Storm versteckte Easter Eggs befinden. Das ist jedoch kein Grund zur Besorgnis, dass das Hauptspiel Voraussetzung ist, um das Prequel zu verstehen. Dazu David Hein: „Von uns wurde beabsichtigt, dass ihr Before the Storm spielen könnt, ohne die Episoden des Vorgängers zu kennen. Du kannst es durchspielen, Spaß haben und dann den anderen Titel spielen.” Und er beruhigt uns weiter mit dieser Aussage: „Nichts in Before the Storm wird etwas aus dem Original ’spoilern‘. Solltest du Life is Strange allerdings gespielt haben, wirst Du in Before the Storm alle möglichen vertrauten Gesichter, Charaktere und Orte wiederfinden.“

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...