Lego Der Herr der Ringe Review

Ein Ring sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden. Tja wer hätte nicht gerne so einen Ring?

 

Mein Schatz

Nach Batman, Harry Potter, Indiana Jones und Fluch der Karibik, einer kleinen Rock Runde in Rock Band und natürlich Star Wars darf nicht hier fehlen, spielt das neuste Lego Spiel in? Richtig, Mittelerde! Sprich, Lego Der Herr der Ringe ist da. Ob dieser Teil mit seinen erfolgreichen Brüdern  mithalten kann oder sogar der neue große Bruder wird lest ihr hier.

Hörspiele, Musicals, Comics, Verfilmungen – lebte J.R.R. Tolkien noch, er wäre sicherlich überwältigt, was für einen großen Einfluss seine über 200 Mio. mal verkaufte Fantasy-Romantriliogie auf die heutige Gesellschaft hat.

Und nun kommt auch noch Lego Herr der Ringe.

Die Herr der Ringe Videospiele waren nie die großen Lichtblicke in der Videospiel Szene, 1-2 kleinere Ausnahmen gab es, aber die sind nicht wirklich erwähnenswert. Könnte sich dies ändern mit Lego Herr der Ringe?

 

Die Reise beginnt, aber erst mal das zweite Frühstück genießen.

Also ich habe irgendwie das Gefühl jeder Leser wird die Geschichte kennen, ein kleiner Hobbit macht sich auf zum Schiksalsberg um einen Bösen-Macht-Ring zu zerstören, der von dem noch böseren Sauron geschmiedet wurde, um Mittelerde zu unterjochen. So ist es auch im Spiel, man spielt die Story nach, auf eine gewisse andere Art. Wie ist das gemeint?

Na die Lego Spiele haben ihre eigene Art, sie sind auf Humor aufgebaut. So werden die bekannten Herr der Ringe Szenen lustig durch den Kakao gezogen. Ich musste mich schon im Prolog mit dem Schmunzeln zurück halten. Ich war danach auch überrascht wie groß die Spielwelt ist bzw. was für Möglichkeiten man hat. Damit hatte ich nicht gerechnet. Es ist nämlich nicht einfaches durchlaufen, nein man hat die Möglichkeit Nebenquests zu machen oder bestimmte Gegenstände zu suchen.

Ich bekam das Gefühl in einen Open World Game unterwegs zu sein und man stelle sich vor, genau das ist es auch. Meine Überraschung war groß, auch als ich bemerkte, dass man alle namenhaften Charaktere spielen kann und diese auch noch ihre bestimmten Fähigkeiten haben. Dass es einen Coop Modus gibt, war ja bekannt, und der ist auch ein weiterer Pluspunkt.

Aber nochmal zum Thema der Größe der Spielwelt. Natürlich ist sie nicht mit einer Welt alá Skyrim oder Kingdoms of Amalur vergleichbar, dennoch nicht ohne. Und da das Spiel nicht nur den ersten Teil der Herr der Ringe Filme beinhaltet, kommt man schon gut herum in Mittelerde, sei es Gondor oder Mordor Isengard usw.

Das sieht ja Gut aus…..

 

Die Grafik in Lego Herr der Ringe ist gut anzusehen und passt perfekt zum Spiel, bzw. es macht das Spiel aus. Wer glaubt ein Lego Spiel kann nicht schön aussehen, der sollte schnell diesen Gedanken verwerfen, denn Lego Herr der Ringe ist optisch ordentlich.

Jetzt zurück lehnen und genießen

Ein Highlight im Spiel ist ganz klar der Original Soundtrack aus den Peter Jackson Filmen.

Ich musste sogar bei einer Stelle mal inne halten Musik auf laut stellen und genießen, denn dieser Soundtrack ist episch und trägt viel positives zum Spiel bei. Da kommen Erinnerungen hoch.

Die Sprachausgebe der Lego Figuren, ja es gibt eine Sprachausgabe, ist gut, es gibt sogar 2-3 deutsche Originalsprecher.

Die Kameraführung und das Gameplay..

Zur Steuerung muss man sagen, es harkt hin und wieder mal mit der Kamera, es ist jetzt nicht auf dem Level, dass es unspielbar oder groß störend ist, dennoch hätte man da sicherlich noch was machen können.

Das Aufrufen des Inventars geht ohne Probleme, nur das Switchen auf einen anderen Charakter kann in der Hitze des Gefechts mal danebengehen, was dann ein wenig nerven kann.

Das macht Spaß (Fazit)

Lego Herr der Ringe ist eine positive Überraschung. Es bietet eine große Spielwelt, wo man auf eine humorvolle Weise die Herr der Ringe Filme nacherleben kann. Es gibt massig Quests, die zu erfüllen sind und es gilt auch einige Rätsel zu lösen. Der grandiose Soundtrack lässt die hin und wieder nervige Kameraführung vergessen und über die Story muss man ja nichts mehr sagen, die sucht Ihresgleichen. Dass man die Möglichkeit hat jeden bekannten Charakter zu spielen, sorgt für weitere Freude.

Die Entwickler von TT Games und Warner haben ein wirklich gutes Spiel abgeliefert und meiner Meinung nach sogar das beste im Lego Universum.

Und der Verkaufspreis ist auch ein positiver Aspekt 😉

 

*Lego Herr der Ringe ist eine positive Überraschung. Es bietet eine große Spielwelt, wo man auf eine humorvolle Weise die Herr der Ringe Filme nacherleben kann.*

Teilen
onpost_follow

4 thoughts on “Lego Der Herr der Ringe Review”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...