THE LAST OF US – One Night Live voller Emotionen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Release eines Spieles zu feiern und Naughty Dog hat sich für THE LAST OF US REMASTERED ein ganz besonderes originelles Event ausgedacht. Emotionale Szenen, eindrucksvolle Darsteller und Livemusik mit Gänsehautgarantie. Am Abend des 28. Juli haben sich das Naughty Dog Team, angeführt von Creative-Director Neil Druckmann, neben der Hauptbesetzung des Spiels sowie dem Komponisten in Los Angeles versammelt, um THE LAST OF US in einer einzigartigen Show live aufzuführen.

TheLastofUs_OneNightLive_01

The power of storytelling
Die begehrten Tickets zur „One Night Live“ wurden von PlayStation an Fans verlost und wer keins ergattert hat, konnte die Show auf YouTube, Twitch sowie über das PSN verfolgen. Mittlerweile gibt es die circa einstündige Show aber auch als Aufzeichnung auf YouTube zu sehen. Zunächst kamen einige Entwickler des Naughty Dog Team zu Wort, die darüber sprachen, worum es bei THE LAST OF US geht. Ziel war es in erster Linie eine eindrucksvolle Geschichte zweier Menschen zu erzählen, die einander zunächst fremd sind, aber dann eine emotionale Verbindung zueinander aufbauen, vermittelt eben durch das Medium Videospiel. Die Spieler sollten dabei das Gefühl haben, mit auf dieser Reise zu sein und sie nicht nur zu beobachten. Im zweiten kurzen Videobeitrag ging es dann um die Umsetzung der Geschichte. Hier wurden die Schauspieler in den Vordergrund gerückt, die Ellie, Joel und die anderen wichtigen Charaktere zum Leben erweckt haben.

(SPOILERWARNUNG: Sowohl dieser Artikel, als auch das Video der Liveshow enthalten Story-Spoiler. Bitte lest den Artikel nur, wenn ihr THE LAST OF US bereits kennt, oder euch Spoiler egal sind.)

Die Show beginnt so tragisch wie das Spiel
Nach circa 10 Minuten gingen die Lichter aus und die Bühne wurde in Dunkelheit gehüllt. Als es wieder hell wurde, belohnten die Fans im Publikum, die erkannte Szene gleich mit Applaus. Joel kommt spät heim, telefoniert mit seinem Bruder Tommy und weckt dabei versehentlich seine Tochter Sarah auf. Die schenkt ihm pünktlich zum Geburtstag eine Uhr. Spielerisch leicht und sehr eindrucksvoll versetzen die Schauspieler das Publikum augenblicklich in die Szene. Es folgen einige auf einer Leinwand abgespielte Szenen aus THE LAST OF US, dazu zählen die nächtliche Flucht aus der chaotischen Stadt und Sarahs Tod, nachdem sie von einem Soldaten angeschossen wird. Mit drei weiteren Musikern spielte Komponist Gustavo Santaolalla im Anschluss die charakteristische Erkennungsmelodie des Spiels. Dabei zeigte sich, dass er nicht nur ein toller Komponist, sondern auch ein Vollblutmusiker ist. Er genoss sichtlich auf der Bühne zu stehen, hatte eine Menge Spaß beim spielen und freute sich ehrlich über den Applaus.

TheLastofUs_OneNightLive_Stage_17
Joel (Troy Baker) und seine Tochter Sarah (Hana Hayes) – The Last of Us One Night Live
TheLastofUs_OneNightLive_Stage_15
Gustavo Santaolalla (Komponist) spielt live – The Last of Us One Night Live

Neil Druckmann führte charmant durch den gelungenen Abend
Nach einer kurzen Ansprache von Geoff Keighly, einem Moderator und Spielejournalisten, betrat Naughty Dogs Creative-Director Neil Druckmann die Bühne. Er sprach darüber, wie wichtig ihm THE LAST OF US sei und das seinem Team bereits vor einigen Monaten die Idee einer Lifeshow gekommen sei. Obwohl er momentan sehr beschäftigt sei, Stichwort UNCHARTED 4, ließ er es sich nicht nehmen bei der Inszenierung dieser Show mitzuwirken. Er sprach davon, wie froh er sei, dass jetzt die Schauspieler auf der Bühne stehen. Das Motion-Capture Verfahren sei eine tolle Technologie, aber im Endeffekt durchlaufe die Performance der Schauspieler so viele Arbeitsschritte der Animatoren und der Spiele-Engine, fuhr er fort. Darum sei es eine tolle Gelegenheit nun die Essenz und das Talent der Schauspielerinnen und Schauspieler live zeigen zu können.

TheLastofUs_OneNightLive_Stage_16
Neil Druckmann (Creative-Director von Naughty Dog) – The Last of Us One Night Live

Neil Druckmann kommentierte und führte an diesem Abend durch die Show. Jede Szene wurde kurz von ihm angekündigt, während das Bühnenbild geändert wurde. Die Schauspieler hatten nur wenige Tage Zeit zum Proben und Lernen der Texte, darum kommentierte Druckmann zwischen den Szenen immer wieder humorvoll „Wow, sie sind wirklich gut und kriegen das fehlerfrei hin!“ und musste dann lachen. Gezeigt wurden in den folgenden Minuten die wichtigsten Szenen aus der Geschichte von THE LAST OF US. Besonders erwähnenswert sind dabei zwei Szenen.

Emotionale und eindrucksvolle Szenen
Zum einen ist das die Szene im Kapitol, in der Joel heraus findet, dass sich Tess infiziert hat. Sie bleibt zurück, um Joel und Ellie mehr Zeit zur Flucht zu geben, auch wenn das ihren sicheren Tod bedeutet. Die zweite Szene ist die in der Ellie mit einem von Tommys Pferden zu dem entlegenen Farmhaus geflüchtet ist. Joel findet sie auf dem Bett sitzend und in einer Zeitschrift blätternd, nachdem er sich voller Sorgen auf die Suche nach ihr gemacht hat. (Letztere Szene war eine von zwei Casting-Szenen, die dazu dienten Ellie und Joel zu besetzten, verriet Druckmann kurz zuvor). Die beiden Szenen sind beide sehr emotional und es war sehr eindrucksvoll, wie gut die Schauspieler sie innerhalb kürzester Zeit umsetzen. Sie hatten zwischen den Szenen manchmal nur ein bis zwei Minuten Zeit und zeigten ein wahres Spektrum an Emotionen. Von Enttäuschung und Wut über Resignation bis hin zu Verzweiflung, inklusive Tränen in den Augen, war alles dabei. Das war nicht nur unglaublich beeindruckend anzuschauen sondern ging einem auch mindestens genauso nah wie im Spiel, wenn auch auf eine andere Art und Weise. All dies gelang den Schauspielern auf einer schwarzen Bühne mit minimalen Requisiten und nur manchmal einem Screenshot aus dem Spiel auf einer Leinwand, das für den Hintergrund sorgte.

TheLastofUs_OneNightLive_Stage_14
Ellie (Ashley Johnson) weiß sehr gut was Verlust bedeutet – The Last of Us One Night Live
TheLastofUs_OneNightLive_Stage_06
Joel beginnt Ellie zu vertrauen und überlässt ihr ein Gewehr – The Last of Us One Night Live
TheLastofUs_OneNightLive_Stage_03
Joel trägt die betäubte Ellie aus dem Firefly-Krankenhaus – The Last of Us One Night Live

Das Highlight – das gesungene Ende
Die THE LAST OF US Show endete mit einer kleinen Musical-Einlage, was wieder für großen Jubel sorgt. Der Regisseur gab während der Motion-Capture-Aufnahmen für das Ende des Spiel der Schauspielerin von Marleen die Anweisung spontan zu singen. Troy Baker, Joel, war kurz verwirrt, improvisierte aber spontan mit und sang seine Texte ebenfalls. Dieses Aufnahmen wurden offiziell nie veröffentlicht, gelangten aber auf diverse Videoplattformen und wurden zu einem Hit – und genau diese Szene wurde dem Publikum nicht vorenthalten. Einmal während den Szenen und ganz zum Schluss trat Gustavo Santaolalla erneut auf und spielte wieder Lieder aus dem Soundtrack. Santaolalla wollte gar nicht mehr aufhören, hatte man den Eindruck, als er nach dem Applaus erneut zur Gitarre griff und kurz das “THE LAST OF US Thema” anstimmte. Schließlich beendete Geoff Keighly den Stream mit ein paar Dankesworten und der Ankündigung einer Überraschung für die Gäste im Saal.

TheLastofUs_OneNightLive_Stage_18
Applaus für die Schauspieler und Musiker – The Last of Us One Night Live

Der Epilog – oder das geheime Ende von THE LAST OF US
Die letzte Szene auf der Bühne wurde leider nicht mehr im Stream übertragen, sondern war ausschließlich für das Live-Publikum gedacht. Gezeigt wurde ein bisher nie veröffentlichter Epilog, der es nicht ins Spiel geschafft hat. Er spielt vier Jahre nach THE LAST OF US und zeigt Ellie und Joel beim Staudamm. Sie sprechen darüber, dass Tommy plant Joel mit einer Frau namens Esther zu verheiraten. Ellie wirkt distanziert aber nach einem Witz, wird die Stimmung der beiden gelöster. Joel schenkt Ellie überraschend eine Gittare und verspricht ihr das Spielen beizubringen. Als Joel den Raum verlassen hat, probiert Ellie die mitgebrachte Gitarre aus. Das diese Szene ursprünglich im Spiel sein sollte, zeigt das folgende, vor einiger Zeit aufgetauchte, Artwork.

TheLastofUs_Epilog
Im Epilog spielt Ellie Gitarre – The Last of Us One Night Live

THE LAST OF US – One Night Life war ein voller Erfolg, eine schauspielerische Glanzleistung und eine tolle Hommage an die Geschichte des Spiels und an zwei ganz besondere Menschen: Ellie und Joel. Jedem Fan, oder dem der es werden möchte, kann ich nur empfehlen sich die Show anzuschauen. (Es beginnt nach circa 30 Minuten, nachdem der Counter runter gelaufen ist). Ansonsten empfehle ich euch sehr, THE LAST OF US selber zu erleben, entweder spielt ihr es selber, oder schaut euch unser Let’s Play dazu an.

Hier geht’s zur Live-Show:
The Last of Us: One Night Live

Hier geht’s zum Let’s Play:
Let’s Play The Last of Us – Remastered #Part 1 #PS4 – 1 / 5

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...