Just Cause 3 – Möglicherweise bald mit Multiplayer-Modus?

Ein neuester Schachzug von Avalanche Studios lässt Hoffnung aufkommen, dass “Just Cause 3” oder ein möglicher Nachfolger über einen offiziellen Multiplayer-Modus verfügen werden. Immerhin ist die Entwicklung der inoffiziellen Modifikation eingestellt worden.

JUST CAUSE 3 2016 Bild (4)

Dass das Projekt von Mod-Entwickler Cameron Foote eingestellt wurde, liegt ganz einfach daran, dass er fortan für Spielentwickler Avalanche Studios arbeitet. Die Schweden haben wohl das Potenzial von Foote erkannt und ihn kurzerhand ins eigene Boot geholt. Wie er selbst mitgeteilt hat, wird er in dem skandinavischen Land an aktuellen und zukünftigen Projekten mitwirken. Entsprechend verständlich ist die Vermutung, dass es sich bei diesen um einen offiziellen Multiplayer-Modus handelt, der entweder noch für den aktuellen Ableger “Just Cause 3” nachgereicht oder in einem bisher unangekündigten Nachfolger enthalten sein wird. Offiziell sind diese Spekulationen allerdings nicht.

Fest steht dagegen, dass die Entwicklung der inoffiziellen Modifikation auf Eis gelegt wurde. Scheinbar hat das restliche Team nicht das Interesse oder die Möglichkeiten, die geplante Veröffentlichung letztendlich zu verwirklichen. Nichtsdestotrotz solle es weiterhin einen Support für den Multiplayer-Mod von “Just Cause 2” geben.

Aktuell arbeitet das Team von Spielentwickler Avalanche Studios weiter an der dritten Erweiterung für “Just Cause 3”, die bis zum Ende des Sommers auf den Markt kommen soll. Ein genauer Termin steht aktuell jedoch nicht fest. Anfang Juni wurde mit “MECH LAND ASSAULT” der zweite Zusatzinhalt veröffentlicht. Genauere Details diesbezüglich findet ihr hier.

 

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...