Jurassic World Evolution – Kleine Dinge können schnell eskalieren

In diesem Jahr soll mit Jurassic World Evolution eine interessante Aufbausimulation veröffentlicht werden, die im bekannten Dino Universum spielt. Ein aktuelles Interview verrät uns neue Details zum Spiel.

Jurassic World Evolution

Wie Game Director Michael Brookes gegenüber PCGamer bestätigt hat, bietet Jurassic World Evolution einige spektakuläre Dinge, die regelmäßig aber dennoch unerwartet auftreten. In solchen Fällen muss der Spieler klug reagieren, um ein großes Chaos zu verhindern. Gleichzeitig ist es den Entwickler wichtig, es nicht zu übertreiben. Wir sollen auch die Spielwelt genießen können und nicht mit einem dauerhaften Ausnahmezustand unseres Parks zu kämpfen haben.

“Ein stetiges Thema in den Romanen und Filmen sind kleine Dinge, die schnell eskalieren können, und wir möchten die gleiche Art von Erfahrung eines schleichenden Notfalls simulieren, wenn ihr das Spiel spielt.”

Beim Aufbau des Parks können sich die Spieler auf einen speziellen Bereich konzentrieren. So könnte das Geldverdienen im Fokus stehen oder man konzentriert sich lieber auf die Forschung. In dieser Hinsicht bietet uns Jurassic World Evolution viel Freiheiten. Interessant ist vor allem die Tatsache, dass man mittels Dinosaurier-DNA völlig eigene Spezies entwickeln kann. Das bringt jedoch nicht nur Vorteile mit sich. Aus diesem Grund sollte jeder Schritt genau durchdacht sein. Wann Jurassic World Evolution erscheint, ist aktuell noch unklar. Laut den Verantwortlichen soll der Titel aber 2018 unter anderem für die PlayStation 4 in den Handel gelangen.

Teilen
onpost_follow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 − sieben =