Interview mit Denby Grace 2k Games Producer von Evolve

Die gamescom 2014 lässt das Herz der Gamer höher schlagen, für viele Gamer ist diese Zeit die schönste im Jahr. Wir von ps4info waren auch dieses Jahr wieder auf der gamescom und hatten vor Ort die Gelegenheit Evolve anzuspielen, so wie ein kleines Interview mit den Machern dieses außergewöhnlichen Spiels zu führen.Evolve
Evolve ist wirklich außergewöhnlich und bringt frischen Wind in die Gamer-Szene, doch worum geht es in Evolve? Ganz einfach, wir gehen jagen oder werden gejagt. Ja, der ein oder andere wird sich jetzt Fragen HÄ wie bitte? In Evolve wird man zum Gejagten oder zum Jäger. Als Teil einer 4 köpfigen Jäger Truppe jagt man ein immer stärker werdendes Monster und das besondere daran ist, alle Figuren in diesem Szenario sind wirkliche Spieler. Das Team besteht aus einem Sanitäter, einem Fallensteller, einem Schützen und einem Unterstützer. Diese spielen sich nicht nur anders, sondern haben auch Ihre wichtigen Rollen innerhalb des Teams und dies sorgt dafür, dass man wirklich ein Gefühl des Teamspielens erlebt.
Das Monster hingegen ist auf sich gestellt und hat so seine eigenen Tricks zum Überleben, wie das Weiterentwickeln.
Wir hatten bei 2K Games die Gelegenheit mit dem Producer des Spiels Denby Grace zu sprechen und ihm ein paar Fragen stellen.

Ps4info: Hallo Denby Grace, das Spiel sieht wirklich besser aus als ich vermutet hatte und wir finden es immer noch schade, dass es verschoben wurde, es wird aber nicht noch mal verschoben oder? (zwinker)
Denby Grace: Nein, auf keinen Fall, wir können dich und die ganzen Leute verstehen, die sich auf das Spiel gefreut haben, doch wir möchten euch ein fertiges, großartiges Spiel präsentieren und es nicht im Nachhinein durch Updates soweit bringen.

gamescom evolve (2)
Ps4info: Ihr scheint unglaublichen Wert auf das Balancing gelegt zu haben, war das schwer?
Denby Grace: Ja, das haben wir, es ist unglaublich wichtig im diesem Bereich auch den kleinsten Unterschied genausten zu untersuchen, um ein wirkliches Spiel-Gefühl zu bekommen. Es kommt mit der Zeit.
Ps4info: Ich könnte mir gut vorstellen, die meisten wollen das Monster spielen.
Denby Grace: Genau auf die Frage habe ich gewartet und das denken viele, die Antwort ist hier ganz klar wir haben eine 50-50 Zahl. Wir sind selber leicht überrascht, aber es freut uns sehr, dass es so ist, das zeigt uns, dass wir es richtig gemacht haben, auch der Einstieg ist uns gelungen und man wird schnell das Spielen erlernen, worauf wir auch geachtet haben.
Ps4info: Denby Grace, kennst du das Spiel Giants: Citizen Kabuto aus dem Jahre 2000 ?
Denby Grace: (Lacht Schulter klopfen) Ja, das kenne ich und ich war/bin ein großer Fan dieses Spiel und unser eines Monster ist eine Ehrung an Kabuto.
Ps4info: Vielen Dank.

Evolve: Angespielt

Evolve ist tatsächlich eine ganz besondere Erfahrung, wenn es um kooperatives Spielen geht, denn alleine ist man dem Spieler, der das Monster dirigiert, beinahe schutzlos ausgeliefert. Natürlich haben wir uns die Chance nicht entgehen lassen, die Multiplayer-Monsterhatz  einmal selber anzutesten. Via Auslosung wurde bestimmt, wer in die Haut des Monsters schlüpft und welche Positionen die anderen Spieler besetzen. Das Los fiel auf Assault also den Damage-Dealer. Jeder Charakter verfügt über andere Skills, die sich individuell aufwerten lassen. Außerdem lassen sich verschiedene Vorteile auswählen wie beschleunigte Regeneration beispielsweise. Was nicht bedeutet, dass Evolve damit zum Kinderspiel wird, denn nur durch ein taktisches Zusammenspiel kann das Monster bezwungen werden. Der Shooter baut auf learning by doing, mit jeder Runde wird das Ziel schneller und effektiver erfasst und eliminiert.

gamescom evolve

Die Spieler müssen die Teammitglieder gut im Auge behalten, denn alle Charaktere gleichen ihre Defizite untereinander aus. Auch wenn der Medic gerade auf das Heilen der Spieler spezialisiert ist, braucht dies eine gewisse Zeit. Zeit über die wir nicht verfügen. Das Monster, bisher Goliath und der Krake, passt sich mit der Zeit den Spielzügen der Gegner an. Dieser kann seine Power durch das Fressen anderer Tiere steigern und ist durch seine Größe und Flexibilität ein unberechenbarer Feind. Das Spielfeeling wird durch das Piano-System nicht beeinträchtigt. Im Gegenteil, es motiviert enorm und die Karte ist ideal an beide Seiten angepasst. Spieler können sich porten oder überfliegen mit einer Art Jetpack größere Sprünge. Das Balancing ist erstaunlich ausgewogen, denn das angespielte Material befindet sich in einer frühen Entwicklungsphase, dennoch scheint keine der beiden Seiten im Vor- oder Nachteil zu sein. Evolve bietet ein dynamisches, schnelles Spielvergnügen und schon jetzt können wir den Release am 10.Februar 2015 kaum erwarten.

Wie waren eure Erfahrungen mit Evolve auf der Gamescom und welche Rolle durftet ihr übernehmen?

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Interview mit Denby Grace 2k Games Producer von Evolve”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...