Infos zu South Park: Das Spiel

Am Freitag kündigte THQ die Zusammenarbeit mit Obsidian Entertainment an, welche zusammen mit den Schöpfern von der Serie, an dem Rollenspiel arbeiten. WeitereInformationen dazu gab es Freitag noch nicht, abgesehen von der Ankündigung. GameInformer gab nun weitere wichtige Details zum Spiel an.

Die genauen Informationen zum Spiel:

  • Der noch namenlose Charakter, den man selbst spielen wird, ist die ganze Zeit über still.
  • Der Charakter lässt sich vollständig anpassen.
  • Ihr verfügt über ein Smartphone, das als Menü dient und an eine Facebook App erinnert. Dort können verschiedene Infos wie die Anzahl deiner Freunde  und der Stand mit anderen Fraktionen abgefragt werden.
  • Es gibt fünf Klassen, darunter Zauberer, Paladin, Abenteurer, Schurke und eine weitere unangekündigte Klasse.
  • Das Spiel verwenden die Dungeon Siege III Engine.
  • Es kommt ein spezielles Lip-Synch-System zum Einsatz, um Änderungen am Script schneller umzusetzen.
  • Für die Entwicklung wurde Material aus 15 Jahren South Park bereit gestellt, sowie eine Liste aller zugelassenen Texturen und Farben.
  • Es gibt kritische Treffer, Cash Rewards, Erfahrung und Konsum-Items.
  • Zwischensequenzen lassen sich wohl überspringen.
  • Das Kampfsystem ähnelt dem von Paper Mario oder Luigi Games.
  • Geht man in den Kampfmodus, greift man immer zuerst an und umgekehrt.
  • Es gibt Nah- und Fernkampf-Waffen, darunter das Okama Gameshpere, ein Magie Gegenstand.
  • X ist z.B. ein Nahkampf-Angriff – durch gutes Timing erreicht man mehrere Treffer.
  • Umgekehrt gilt dies auch für die Verteidigung, um weniger Schaden zu erleiden.
  • Es gibt ein ähnliches System wie bei Final Fantasy, um Waffen mit neuen Fähigkeiten auszustatten.
  • Außerdem gibt es ein Summon-System, über das man noch nicht sprechen darf.
  • Obsidion verzichtet auf Animationen ohne Interaktion, sondern bindet zu bestimmten Zeiten dynamische Kamerawinkeln ein, in denen man z.B. einen Ro Sham Bo Angriff ausführen kann, um seinen Gegner zu betäuben.
  • Gegner sind auf der Karte sichtbar.
  • Mit Soda kann man sich heilen und Tweak ist Kaffee, um schneller zu sein.
  • Es gibt überall Sammelobjekte, die entweder nach einer bestimmten Zeit auftauchen oder nur an bestimmten Orten zu finden sind, darunter verschiedene Chinpokomon-Puppen oder Magazine.
Der genaue Release-Termin für das Game ist noch nicht bekannt, doch es wird im 2. Halbjahr 2012 erscheinen
Teilen
onpost_follow

1 thought on “Infos zu South Park: Das Spiel”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...