TakeTV Bar – Videospiele treffen Bar (PS4Info Interview)

Heutzutage muss man nicht allein in einem abgedunkelten Zimmer sitzen, um Videospiele zu spielen. Man kann inzwischen auch die eigenen vier Wände verlassen und in eine Bar gehen. Die TakeTV Bar bietet nicht nur alkoholische Getränke, sondern auch die virtuelle Welt.

TakeTV Bar
TakeTV Bar

Seine Freizeit mit spaßigen Beschäftigungen zu füllen, ist in der heutigen Zeit recht einfach geworden. Man kann einen Freizeitpark besuchen, gemütlich durch eine Einkaufspassage laufen, gemeinsam in einer Bar sitzen oder einfach nur zocken. Ein Problem gibt es aber meist. Man kann immer nur eine Aktivität gleichzeitig betreiben. Vor allem am Freitagabend kann das schwierig werden. Lasse ich die Arbeitswoche in einer Bar ausklingen oder reise ich entspannt in die virtuelle Welt? In Krefeld ist inzwischen beides möglich. Die sogenannte TakeTV Bar vereint nämlich beide Seiten. Wir haben mit den Verantwortlichen gesprochen und der nette Sebastian hat uns einige interessante Informationen verraten.

 

Danke Sebastian, dass Du Zeit für uns gefunden hast. Klären wir zunächst am besten die Rahmenbedingungen. Was ist überhaupt die TakeTV Bar? Wie entstand die Idee dazu?

Die Idee der TaKeTV Bar entstand durch den Umzug der Firma in eine neue Lokalität. Im Sommer 2015 wurde die neue und nun 2000m² große Lokalität fertiggestellt und sofort eingeweiht. Aufgrund der neuen Platzverhältnisse und dem bisher mangelnden Lokalaspekt entschieden wir uns auch eine Bar einzubauen, um zu schauen, ob es funktionieren könnte. Mittlerweile findet die Bar nicht nur bei größeren Veranstaltungen, wie beispielsweise dem HomeStory Cup, sondern auch regelmäßig im Tagesbetrieb großen Anklang.

 

Videospielhallen aus den 70er kennen mittlerweile immer weniger Menschen. Bringt die TakeTV Bar diese Atmosphäre nun zurück oder kann man gar von einer ganz neuen Ära sprechen?

Wir versuchen uns nicht nur auf ein Genre zu konzentrieren, sondern wollen allen Arten von Gamern etwas bieten. Deshalb gibt es bei uns neben der Möglichkeit, kostenlos an vielen Konsolen (XboxOne, PlayStation4, WiiU, Super Nintendo, Nintendo64, etc.) zu spielen, auch die Möglichkeit, sich alleine oder mit Freunden einen Platz im Gamingraum zu buchen, um genau dort zu zocken wo die weltbesten Profis bei großen Turnieren ihre Siege einfahren. Zusätzlich arbeiten wir zunehmend daran unseren Arcadebereich auszubauen und neben Geräten wie Air Hockey, Darts, Dance-Dance Revolution, Kicker und Arcade Automaten mit weiteren coolen Features auszuschmücken.

 

Es wird gestreamt und gleichzeitig können Fans hautnah dabei sein – Das ist ein recht spezielles Konzept. Glaubst Du, dass es künftig häufiger in Deutschland anzutreffen sein wird? Kommt ein neuer Trend auf uns zu?

Die Mixtur aus Live-Produktionsstudio und Zuschauererfahrung ist bei uns recht einzigartig, da wir unsere Lokalität von Grund auf als Wohnzimmer aufgebaut haben und genau darauf abzielen, dass nicht nur Gleichgesinnte miteinander in Kontakt kommen, sondern die Fans auch die Möglichkeit haben, ihre Lieblingsspieler vom anderen Ende der Welt in Person zu treffen und sogar mit ihnen abzuhängen. Wir arbeiten immer daran dieses Gefühl beizubehalten und für die berühmte „TaKeTV Living-Room Atmopshere“ zu sorgen.

 

Der eSports wird immer populärer. Welche Eindrücke konnte man bisher in der TakeTV Bar diesbezüglich sammeln?

Die steigende Popularität des E-Sports ist auch bei bei uns der Bar merklich geworden. Allerdings hängt es in unserer Erfahrung sehr von den jeweiligen Titeln ab, da Spiele wie League Of Legends oder Counter-Strike ganz andere Zuschauerzahlen anziehen als beispielsweise Rocket League oder Warcraft. Auffällig ist hierbei vor allem der junge Anteil der Zuschauer, die immer zunehmender aus dem Haus kommen, um sich mit ihren Freunden in einer Lokalität zu treffen und die Games anzuschauen.

Schauen wir erneut in die Zukunft. Gibt es konkrete Pläne? Irgendwelche spannenden Ziele für die nächsten Monate?

Das Jahr 2017 wird für uns sehr interessant. Wir agieren mittlerweile vor allem als Produktionsfirma, was bedeutet, dass wir nicht nur unsere eigenen Veranstaltungen planen und durchführen, sondern auch externe Events konzipieren und durchführen. Die klassischsten Beispiele hierfür sind die Gamescom oder die Main Stage auf der Dreamhack Leipzig, sowie diverse FIFA-Produktionen in Zusammenarbeit mit Bundesliga Clubs. In diesem Jahr wollen wir noch mehr davon machen und den Fluss von gutem Content aufrecht erhalten, um vor allem in Bereichen wie dem neu aufstrebenden Overwatchbereich gute Erfahrungen zu liefern.

 

Abschließend noch eine Frage: Was ist das absolute Highlight in der TakeTV Bar? Worauf würdest Du gar nicht mehr verzichten wollen?

Es klingt fast zu offensichtlich, aber das Highlight in der TaKeTV Bar sind die Stammgäste, die vor allem am Wochenende immer wieder vorbeikommen und für eine einzigartige Stimmung sorgen. Kleinere Turniere in diversen Titeln vor Ort sorgen immer wieder für spaßige Abende und vor allem unsere Bierpong-Turniere sind sehr bekannt und beliebt. Es lohnt sich einfach für jeden mal vorbeizukommen und die Atmosphäre selbst zu erleben!

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei Sebastian für seine Zeit bedanken!

 

Ihr findet die TakeTV Bar extrem geil? Dann haben wir abschließend noch ein paar wichtigen Daten für euch!

TakeTV Bar

Summary
TakeTV Bar - Videospiele treffen Bar (PS4Info Interview)
Article Name
TakeTV Bar - Videospiele treffen Bar (PS4Info Interview)
Description
Heutzutage muss man nicht allein in einem abgedunkelten Zimmer sitzen, um Videospiele zu spielen. Man kann inzwischen auch die eigenen vier Wände verlassen und in eine Bar gehen. Die TakeTV Bar bietet nicht nur alkoholische Getränke, sondern auch die virtuelle Welt.

5 thoughts on “TakeTV Bar – Videospiele treffen Bar (PS4Info Interview)”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...