Horizon Zero Dawn – Wichtige Tipps für Einsteiger

Die Open-World von „Horizon Zero Dawn“ kann extrem tödlich sein. Damit ihr möglichst vorbereitet seid und vor allem auch sicher durch die Gegend laufen könnt, haben wir euch einige nützliche Tipps zusammengestellt.

Horizon Zero Dawn

Seit dem 1. März kommen die PlayStation 4 Spieler in den Genuss des Exklusivtitels „Horizon Zero Dawn“, in dem der Mensch nicht die dominierende Rasse darstellt. Aus diesem Grund ist die Spielwelt nicht nur traumhaft schön, sondern auch extrem gefährlich. Achtet man auf die folgenden Tipps, kann man aber sehr gut zu Recht kommen.

In Deckung bleiben!

Auch wenn die Maschinen stellenweise recht friedlich aussehen, können sie durch ihr Herdenverhalten äußerst hartnäckig sein. Schnell verliert man den Überblick und letztendlich auch das virtuelle Leben. Daher sollte man stets in Deckung bleiben, indem man sich im hohen Gras versteckt. Zudem sollte man die Gegner nacheinander in Angriff nehmen.

Umfeld analysieren

Bereits zum Anfang von „Horizon Zero Dawn“ erhält man das Augmented-Reality-Gerät, das man auch wirklich nutzen sollte. Es zeigt wichtige Details des Umfelds an. Vor allem beim Kampf gegen die Maschinen ist das Gerät Gold wert. Man lokalisiert Schwachstellen, erfährt den empfohlenen Elementarschaden und kann Laufrouten erkennen.

Fleißig Leveln

Je höher das Level, desto mehr Skills kann man freischalten. Das sorgt wiederum für spürbare Vorteile. Daher sollte man sich bemühen, möglichst schnell zu leveln. Am besten schließt man dafür die sogenannte Jagdprüfungen ab, die man sogar beliebig oft wiederholen kann. Außerdem bringen sie sehr viel Erfahrungspunkte, die sich recht leicht verdienen lassen.

Charakterlevel beachten

Die einzelnen Quest der Hauptstory haben ein empfohlene Charakterlevel. Ist dieses deutlich höher, als das tatsächliche Level kann die gesamte Angelegenheit wirklich sehr schwierig werden. Andersherum fehlt wiederum die Herausforderung. Daher sollte man sich an den Vorgaben orientieren. Dann ist das Spielerlebnis von „Horizon Zero Dawn“ optimal.

Meridan erreichen

Bei Meridan handelt es sich um eine große Stadt, in der man zahlreiche Händler finden und genau das ist so entscheidend. Diese Händler verfügen nämlich über spezielle Gegenstände, die äußerst wertvoll und auch selten sind. Ein kleiner Einkaufstrip ist also empfehlenswert.

HUD individualisieren

Sämtliche Anzeigen auf dem Bildschirm lassen sich in „Horizon Zero Dawn“ nach Belieben aktivieren und deaktivieren. So kann man die Angelegenheit nach den persönlichen Wünschen anpassen.

Kleidung behalten

Im Spielverlauf erhält man verschiedene Outfits, mit besonderen Eigenschaften. Man sollte sie aber nicht verkaufen, sondern aufbewahren. So kann man sie perfekt den gegebenen Bedingungen anpassen. Das gilt übrigens auch für Waffen.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Horizon Zero Dawn – Wichtige Tipps für Einsteiger”

  1. Eigentlich ist Leveln garnicht so wichtig es kommt nur auf die Vorbereitung an. Weil ganz egal welches Level du bist selbst die schwach Viecher machen dich mit Level 40 fertig. Tarnen, Täuschen, Hinterhalte, und den Gegner kennen. Dann besiegt man selbst ein Metall T-Rex mit Level 12.

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...