Horizon Zero Dawn – Die Technik in der Videoanalyse

Die allzeit bekannten Technik-Experten von Digital Foundry haben in einem aktuellen Video die Technik des kommenden „Horizon Zero Dawn“ genau unter die Lupe genommen. Im Mittelpunkt steht sowohl die PlayStation 4 als auch das Pro Modell.

Horizon Zero Dawn

Obwohl es sich bei „Horizon Zero Dawn“ um das ersten Open-World-Spiel von Guerrilla Games handelt, gehöre es von der Optik her zu den besten, die Digital Foundry je getestet hat. Es zeichnet sich durch eine äußerst hohe Detailrate aus. Lobenswert ist insbesondere die konstante Bildwiederholrate von 30 Bildern, die nur in den seltensten Fällen auf 29 sinkt. Die FPS-Zahl ist auf der PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro anzutreffen. Zudem besitzt der Titel eine solide Auflösung von 1080p bzw. 4K.

Knapp eine Woche vor der geplanten Markteinführung sind mittlerweile gleich mehrere Testberichte veröffentlicht worden. Mit einem bisherigen Durchschnittswert von 88 hat „Horizon Zero Dawn“ dabei äußerst gut abgeschnitten. Interessant sind auch die handfesten Informationen zum Day One Patch, der um die 250 MB groß sein und die PlayStation 4 Pro Unterstützung ausdehnen wird.

Vorschau: Diese Spiele erscheinen in Kürze für die PlayStation 4!

Wie geplant wird „Horizon Zero Dawn“ hierzulande am 1. März 2017 exklusiv für die PlayStation 4 auf den Markt kommen und unter anderem eine vielfältige Spielwelt samt Flora und Fauna bieten. Wie man während der E3 2016 verraten hat, werden die Spieler die einzelnen Tiere jagen können. Die daraus resultierenden Ressourcen werden dann entweder als Nahrung oder als Material für das Crafting genutzt.

 



Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...