Hitman – Rechte bleiben bei IO Interactive

In dieser Woche hat Square Enix bekannt gegeben, dass man sich von IO Interactive trennen wird. Als unmittelbare Reaktion darauf kam große Besorgnis innerhalb der Community auf, da man sich um die zweite Staffel von „Hitman“ sorgt.

Hitman

Laut den Aussagen einer nicht näher genannten aber angeblich verlässlichen Quelle kann Gamestar bestätigen, dass die Rechte für „Hitman“ weiterhin bei IO Interactive bleiben. Somit darf das Studio auch nach der Trennung an dem Projekt arbeiten und eine zweite Staffel veröffentlichen, die es definitiv geben soll. Der Release findet wahrscheinlich 2018 statt. Eine offizielle Bestätigung seitens Square Enix oder IO Interactive steht aktuell noch aus, wird aber wohl in der nächsten Woche folgen.

Eine Garantie für die Fortsetzung gibt es im Moment nicht. Immerhin könnte der künftige Eigentümer andere Pläne mit dem Studio haben. Natürlich könnten sich die Entwickler auch selbstständig machen, was jedoch mit einer hohen finanzielle Belastung einhergeht. Dieser Schritt würde nicht nur die Veröffentlichung verzögern können, auch mit Verlusten der Qualität ist zu rechnen. Eventuell läuft aber alles einwandfrei und IO Interactive arbeitet weiter an „Hitman“ als wäre nie etwas gewesen. Vorerst bleibt uns nichts anderes übrig, als abzuwarten. Sobald neue Details vorliegen, reichen wir diese selbstverständlich nach.

„Hitman“ ist seit dem 11. März 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Die Verantwortlichen hatten sich dazu entschieden, den Titel in Episodenform zu veröffentlichen. Nach einer erfolgreichen ersten Staffel warten die Fans bereits auf eine zweite.

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...