HITMAN: Neuer Trailer zu The Sarajevo Six veröffentlicht

IO-Interactive und Square Enix freuen sich bekanntzugeben, dass ab sofort ein neuer HITMAN-Trailer zur Verfügung steht. Das Video zeigt die dritte Zielperson der Sarajevo Six: Walter Menard, der im Jugoslawienkrieg der 1990er-Jahre zur paramilitärischen Sigma-Einheit gehörte und nun den zwielichtigen Banker Claus Strandberg aus dem von Unruhen gebeutelten Marrakesch befreien soll.   hitman

Die Sarajevo Six sind sechs Bonusaufträge mit eigener Hintergrundgeschichte, die exklusiv für Spieler der PS4-Version von HITMAN angeboten werden.

Das Video können Sie hier auf Youtube anschauen:
https://www.youtube.com/watch?v=cbLUXwyiOtc&feature=youtu.be

Mit dem Intro-Paket, das die Level “Prolog” und “Paris” umfasst, können Spieler zur unverbindlichen Preisempfehlung von 14,99 EUR (PC: 12,99 EUR) in die Welt von HITMAN einsteigen. Nach “Sapienza” erscheint nun Ende Mai als nächste neue Location Marokko. Von dort führt die Reise von HITMAN mit monatlichen Updates zu drei weiteren Locations: Thailand, die USA und zum Abschluss, Japan. Die einzelnen Locations sind für 9,99 EUR (UVP, PC: 7,99 EUR) erhältlich. Spieler können alternativ mit dem Upgrade-Paket für 49,99 EUR (UVP, PC: 39,99 EUR) alle weiteren Inhalte dazu kaufen oder direkt für 59,99 EUR (UVP, PC: 49,99 EUR) “The Full Experience” kaufen. Diese umfasst alle Inhalte, die dieses Jahr erscheinen und garantiert Zugang zu allen Live-Events und Bonus-Inhalten. Anfang 2017 erscheint außerdem eine Box-Version von HITMAN im Handel.

Über HITMAN:

In dem kreativen Stealth-Action-Spiel schalten Spieler mächtige und bekannte Zielpersonen an exotischen Orten in aller Welt aus, vom modischen Paris und der sonnigen Küste Italiens bis zu den staubigen und geschäftigen Märkten Marrakeschs. Die riesigen und detaillierten Sandbox-Level ermöglichen den Spielern völlige Freiheit in ihrer Vorgehensweise. Wohin Spieler vordringen, wann sie zuschlagen und wen sie erledigen – all das liegt bei Ihnen.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...