GTA V: Die bisher teuerste Spielproduktion aller Zeiten

Rockstar Games hat es mit GTA V auf Platz 1 der Charts mit den teuersten Spielproduktionen geschafft.

gta 5 cover

Über 200 Millionen Euro soll die Entwicklung inklusive Marketing, nach einem Bericht im „The Scotsman“, einer schottischen Zeitung, gekostet haben. GTA 4 lag bei 100 Millionen.

Experten rechnen damit, dass mindestens 25 Millionen Exemplare des Spiels verkauft werden sollen. Bei einem durchschnittlichen Verkaufspreis von 60€, würde ein Umsatz von 1,5 Milliarden Euro in die Kassen strömen. Sollte GTA V noch für den PC, die PS4 und XBOX One kommen, sollten die Zahlen noch stärker in die Höhe schießen. Selbst die am 17. September erscheinende Konsolen Version wurde bisher schon 2,6 Millionen mal vorbestellt.

Am meisten Kosten verschlang die Recherche. Laut „The Guardian“ verbrachte Rockstar 100 Tage in L.A., um Aufnahmen zu machen und Gespräche mit ehemaligen Mafiosi, Gang Mitgliedern und FBI Polizisten zu führen. GTA V befand sich 4 Jahre lang in so gut wie allen 8 Rockstar Studios in Entwicklung.  Kein Wunder, bei einem Storybook von über 1000 Seiten.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “GTA V: Die bisher teuerste Spielproduktion aller Zeiten”

  1. das teuerste wird das Marketing und der Hype gewesen sein. Am bisher gezeigten Material lassen sich die hohen Kosten nämlich nicht abschauen…

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...