God of War – Upgrade-System soll etwas Neues darstellen

Es gibt weitere kleinere Informationen zum Upgrade-System von „God of War“. Leider halten sich die verantwortlichen Entwickler von den Santa Monica Studios weiterhin sehr generell und liefern keine konkrete Details.

God of War

Mit dem Upgrade-System wollen die Entwickler etwas Neues probieren, wie man in der Oktober Ausgabe des OPM Magazine bestätigt hat. Die beiden nordischen Charaktere Brokk und Eitri sollen die Möglichkeit bieten, die Waffen und Skills weiter zu verfeinern. Was in dieser Hinsicht neu sein soll, haben die Mannen von den Santa Monica Studios bedauerlicherweise offen gelassen.

Erst kürzlich haben wir aber darüber berichtet, dass „God of War“ einen großen Wert auf Magie legen wird. Mit der Hilfe von bestimmten Wörtern und Runen könne man spezielle Dinge umsetzen. Genauer ins Detail ging man leider nicht. Es ist aber durchaus denkbar, dass man seine Ausrüstung auf diese Weise verbessern kann. Doch es scheint darüber hinaus zu gehen. Kratos besitze nämlich einen Gegenstand, mit dem er seinem Sohn Erinnerungen an seine Mutter zugänglich macht. Des Weiteren soll die Magie aus den Runen, eine Verknüpfung mit Charakteren herstellen. Somit erhält man besondere Stärken.

Passend zum Thema: Weitere Details zu „God of War“ gibt es auf unserer Themenseite.

Einen konkreten Termin für die Veröffentlichung hat der potenzielle Blockbuster aktuell nicht. Im Zuge der E3 2017 haben die verantwortlichen Entwickler jedoch bestätigt, dass der neueste Ableger der beliebten Reihe im Frühjahr 2018 für die PlayStation 4 erscheint. Auch die Gamescom in Köln hat kein exaktes Datum geliefert. Vorerst müssen wir uns also noch gedulden. Doch spätestens im Dezember, anlässlich der PlayStation Experience, gibt es höchstwahrscheinlich Neuigkeiten.

 

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...