George „GeoHot“ Hotz erhält Job bei Facebook

Viele werden den Namen GeoHot mit dem bekannten Hacker Georg Hotz verbinden, der sich erst vor kurzen an dem PS3-Jailbreak bewiesen hat, nachdem er zuvor bereits das IPhone knacken konnte. Dabei gilt Hotz bei den Meisten als Anstoßstein zum großen Angriff auf Sony und die Wochenlange PSN-Downtime.

Jetzt ist der Hacker Gerüchten zu Folge bei dem Internetriesen Facebook angestellt. Das Social Network soll Hotz eine Stelle angeboten haben, die dieser angenommen hat. Er nahm an einem sogenannten Hackathlon teil, bei dem das Unternehmen rund um Mark Zuckerburg das Können der Programmierer herausfordert. Erste Gerüchte besagen, dass Facebook mithilfe von GeoHot an einer App für das Ipad 2 arbeitet.

Demzufolge darf angenommen werden, dass GeoHot jetzt bei Facebook arbeitet und dort das System sicherer machen wird.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...