GamesCom 2011 – Neuer Besucherrekord (wie erwartet)

Die GamesCom 2011 hat heute ihre Pforten geschlossen und die Spieler aus ganzer Welt haben sich über neue Infos frueen dürfen und eventuell auch Spiele anspielen können. Wie bereits angesichts der Einlasssperre gestern erwartete, verkündete man heute, dass die GamesCom 2011 einen neuen Besucherrekord aufstellte, im Vergleich zu den Zahlen des letzten Jahres.

Wie man heute bekanntgab, waren ca. 275 000 Besucher auf der diesjährigen Messe, das sind rund 20 000 mehr, als noch im Vorjahr(254 000). Mit der GamesCom 2011 habe man ein neues Niveau in Köln geschaffen und die Messe auf ein höheres Level gebracht. Auf den etwa 120 000 m² waren 257 Austeller und 557 Unternehmen aktiv.

Angesichts der Besucherzahl am gestrigen Samstag und dem Einlassstop am Nachmittag, scheint die Besucherzahl das Maximum zu sein, das die Fläche diesen Jahres hergibt. Daher kann man durchaus davon ausgehen, dass im kommenden Jahr, also 2012, das Messegelände um weitere Hallen zu erweitern, die dieses Jahr noch unbenutzt blieben. Damit könnten mehr Besucher eingelassen werden, bzw für Besucher wäre mehr Platz gewesen. Außerdem können die Aussteller mehr Konsolen, Fernseher und PCs aufstellen, sodass die Wartezeiten sinken könnten. Sicherlich wird bei großen Blockbustern auch weiterhin eine gehörige Portion an Geduld gebraucht, um das Game anzuspielen. Man darf auf weitere infos zum Messegelände und zur Größe 2012 gespannt sein.

Die GamesCom 2012 finde natürlich wieder in Köln statt. Auch das Datum steht bereits fest. Die GamesCom 2012 findet vom 15.-19. August 2012 statt.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...