For Honor – Titel bekommt Capture the Flag Modus

Ubisoft hat mit dem sogenannten “Tribut” einen neuen Spielmodus für “For Honor” angekündigt. In diesem treten zwei Teams bestehend aus jeweils vier Spielern gegeneinander an. Der Modus basiert auf dem beliebten Prinzip von Capture the Flag.

For Honor

Jedes Team verfügt über drei Opfergaben, die es zu verteidigen gilt. Die Gegner müsse eine dieser drei Ziele erbeuten und zu einem der drei Team-Schreine bringen. Danach taucht ein Countdown auf. Schafft es das Team, die gegnerische Opfergabe innerhalb der Zeit im eigenen Schrein zuhalten, hat man gewonnen. Zudem kann man sich bestimmte Vorteile erspielen, die den Schaden oder die Laufgeschwindigkeit erhöhen oder die Position des feindlichen Teams sichtbar machen. Ubisoft hat übrigens einen passenden Trailer veröffentlicht, den wir euch nicht vorenthalten wollen. Unterhalb der Meldung haben wir euch das besagte Video daher eingebettet.

“For Honor” ist seit dem 14. Februar für PC, PlayStation 4 und Xbox One im Handel erhältlich und bietet Schlachten zwischen Ritter, Wikinger und Samurai. In unserem Test hat der Titel recht gut abgeschnitten und konnte besonders mit seinem innovativen Kampfsystem überzeugen. Zur kompletten Review geht es hier entlang. Leider ist fraglich, wie lang der Titel noch die notwendige Aufmerksamkeit seitens der Spieler erhalten wird. Die Zahlen scheinen nämlich kontinuierlich zu sinken.

 

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...