For Honor – Neues Video erklärt Customization

Unmittelbar vor dem Release von „For Honor“ findet nicht nur eine Open Beta statt. Die Verantwortlichen von Ubisoft rühren auch fleißig die Werbetrommel und veröffentlichen neue Videos. Dieses Mal geht es um die Individualisierung.

For Honor

Wer schon einen Blick auf „For Honor“ werfen konnte, hat sicherlich gemerkt, dass man einen Helden ein wenig anpassen kann. Dies bringt nicht nur optische, sondern auch spielerische Vorteile mit sich. Jedoch stehen die Anpassungsmöglichkeiten nicht frei zur Verfügung. Sie müssen zunächst freigeschaltet werden. Da die gesamte Thematik eventuell etwas kompliziert ist, hat Ubisoft nun ein Video voller Informationen veröffentlicht.

Die offene Probephase bietet neun unterschiedliche Helden. Neben den bereits aus der Closed Beta bekannten gesellt sich also pro Fraktion ein weiterer Held dazu. Zudem darf man sich über sechs verschiedene Karten und vier Multiplayer-Modi freuen. Im Detail wären das „Elimination“, „Dominion“, „Brawl“ und „Duel“. Die Open Beta findet vom 9. bis zum 12. Februar 2017 auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4 statt.

Du bist ein Fan von Apps? Dann lade dir unsere kostenlose PS4Info App für Anroid!

„For Honor“ wird am 14. Februar 2017 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Nach wie vor dürfen sich die Spieler über eine Einzelspielerkampagne freuen, die die Geschichte der drei Fraktionen der Ritter, Samurai und Wikinger erzählt. Die nahende Testphase ist übrigens nicht die erste. Bereits vor geraumer Zeit fand eine Closed-Beta Phase statt, an der wir auch erfolgreich teilgenommen haben. Unsere Eindrücke mit passendem Video findet ihr hier.

 



Teilen
onpost_follow

1 thought on “For Honor – Neues Video erklärt Customization”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...