For Honor – Die Einzelspielerkampagne als alleiniger Kaufgrund?

Viele Spieler freuen sich bereits auf das Frühjahr 2017, denn hier wird der multiplayerbasierte Titel “For Honor” aus dem hause Ubisoft offiziell im Handel erscheinen. Wie die Verantwortlichen betonten, kann aber auch die Einzelspielerkampagne als Kaufgrund für den Titel gesehen werden.

For Honor_20160918194932

Das Frühjahr 2017 steht im Zeichen des Schwertkampfes. Denn mit “For Honor” erscheint in diesem Zeitraum ein Titel, der seine Gefechte im Nahkampf mit Schwertern, Äxten und Katanas austrägt. Während sich das Spielgeschehen vor allem um den Multiplayer dreht, haben die Verantwortlichen in Person des Creative Director Jason VandenBerghe aber zusätzlich betont, dass die Einzelspielerkampagne ebenfalls als alleiniger Kaufgrund gesehen werden kann.

Diese erzählt die Geschichte der drei Fraktionen der Ritter, Samurai und Wikinger, die sich seit langer Zeit im Krieg um die letzten verbleibenden Ressourcen befinden. Die Kämpfe werden dabei immer wieder von einem mysteriösen Kriegsfürsten namens Apollyon, der das Chaos und Kriegstreiberei verkörpert, angefacht. Während der Story schlüpfen wir nacheinander in die Rolle der verschiedenen Fraktionen und kämpfen in deren Heimatgebieten. Dabei soll die Action filmreif inszeniert sein und dem Spieler die Fraktionen näher bringen. Schenkt man den Aussagen von VandenBerghe Glaube, soll die Kampagne auch als Alleinstellungsmerkmal des Titels ausreichen und zufriedenstellen, selbst wenn man den Multiplayer-Part von “For Honor” nicht weiter betrachtet. Ob das letztlich wirklich so sein wird, bleibt abzuwarten.

“For Honor” wird voraussichtlich am 14. Februar 2017 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Erst kürzlich war eine Closed-Beta Phase für den Titel angesetzt. Unsere Eindrücke mit passendem Video findet ihr hier.

Beschreibung zum Spiel

In For Honor, dem neuen Nahkampf-Action-Spiel, das von Ubisoft Montreal in Zusammenarbeit mit weiteren Ubisoft Studios entwickelt wird, beschreitet der Spieler einen Weg voller Zerstörung und kämpft auf dem Schlachtfeld um Ruhm, Ehre und ums Überleben.

Die Spieler treten in diesem chaotischen Krieg als Streiter der drei größten Krieger-Fraktionen an: Ritter, Wikinger oder Samurai. For Honor ist ein temporeiches und packendes Spiel, das Können und intuitives Verhalten der Spieler in einem bisher unbekannten Ausmaß erleben lässt.

Das innovative Steuerungssystem The Art of Battle von For Honor gibt den Spielern die vollständige Kontrolle über ihren Helden. Jeder Held verfügt über seine ganz ureigenen Talente und Waffen, mit denen sich gegnerische Soldaten, Bogenschützen und Helden beseitigen lassen, die sich den Spielern in einem intensiven, glaubwürdigen Schlachtfeld in den Weg stellen.

For Honor bietet einen aufregenden Mehrspieler-Modus als auch eine fesselnde Einzelspieler-Kampagne. Das Spiel ist komplett online mit Freunden, kooperativ mit zwei Spielern im geteilten Bildschirm-Modus oder solo gegen die KI spielbar.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...