Firewatch – Entwicklungskosten bereits nach einem Tag wieder eingespielt

Mit „Firewatch“ erschien im Februar ein Survival-Adventure, dass sich für die Entwickler von Campo Santa wohl mehr als gelohnt hat. Aufgrund des relativ guten Erfolges konnte der Titel bereits einem Tag nach der Veröffentlichung seine kompletten Entwicklungskosten wieder einspielen.

Firewatch_PS4_01

Mehr als 500.000 verkaufte Exemplare gingen im ersten Monat über die virtuelle Ladentheke und konnten somit einen finanziellen Erfolg entstehen lassen. Den Verantwortlichen von „Firewatch“ zaubert dieser Umstand nicht nur ein Lächeln ins Gesicht, es erzeugt euch eine gewisse Gelassenheit. Immerhin wollte man nicht nur ein gutes Spiel abliefern, sondern auch ein Erlebnis bereitstellen, dass sich letztendlich auch aus finanzieller Sicht lohnt. Vor allem da man nur ein stark beschränktes Budget zur Verfügung hatte, was entsprechende Risiken mit sich bringt.

Da sich der Titel gleichzeitig an die Spitze der Februar-Verkaufscharts im PlayStation Store setzen konnte, arbeiten die Entwickler derzeit mit voller Begeisterung und Hingabe daran, einige Bugs zu beheben und die Performance im Allgemeinen zu verbessern. Wann uns ein Patch erwarten wird, sagte man jedoch nicht.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...