Firewatch – Dreister Autohändler klaut Artwork

In den USA sorgt derzeit ein Autohändler für Aussehen. Dieser hat nämlich einfach ein Artwork aus dem Videospiel “Firewatch” genutzt, um damit ein lokales Promo-Event zu bewerben.

Firewatch_PS4_02

Die Indie-Entwicklern Campo Santo und Panic Inc. können zweifellos stolz auf “Firewatch” sein. Allein am ersten Tag haben die Verantwortlichen die gesamten Entwicklungskosten wieder einspielen können. Was ein Ford-Autohändler in den USA nun veranstaltet hat, sorgt bei den Entwickler allerdings nicht für Freude. Denn das für eine Werbekampagne genutzte Artwork stammt definitiv aus “Firewatch”, eine Genehmigung für dieses Vorhaben habe es aber nie gegeben.

Inzwischen hat sich der dreiste Händler bei den Entwickler entschuldigt und deutlich gemacht, dass der Konzern Ford mit dieser Angelegenheit nichts zu tun habe. Nichtsdestotrotz wirft diese Aktion weder ein gutes Licht auf das Autohaus noch auf Ford selbst. Glücklicherweise sind die Mannen von Campo Santo und Panic Inc. nicht erbost und allem Anschein nach sind keine weiteren Folgen zu erwarten.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...