Final Fantasy XIV – Die Features des Updates 3.1 wurden enthüllt

Durch den neusten “Letter from the Producer”, der über einen 14-stündigen Stream anlässlich des zweijährigen Jubiläums von “Final Fantasy XIV: A Realm Reborn” gestartet wurde, hat Naoki Yoshida der Producer von “Final Fantasy XIV” die neuen Features des Update 3.1 enthüllt.

Final-Fantasy-XIV

Mit dem Update 3.1 erhalten folgende Neuerungen Einzug ins Spiel:

  • neue Main-Quests werden hinzugefügt, die die Storyline “Dragonsong War” forantreiben.
  • neue Beast-Tribe-Quests kommen hinzu, beginnend mit der Vogel-ähnlichen Rassen, der Vanu Vanu
  • zwei neue Dungeons wurden enthüllt: Saint Mocianne Arboretum, ein großes Gebäude, das von der Natur zurückerobert wurde, und ein härterer Modus für Pharos Sirius, der Leuchtturm-Dungeon, der erstmals über das Update 2.1 in das Spiel gelangte
  • das Flugschiff-Reise-System wird erweitert, neue unerforschte schwebende Inseln können erkundet werden
  • ein neuer Primal wurde angekündigt, mehr Details werden über das Event ‘The Rising’ veröffentlicht, das vom 27. August bis zum 7. September läuft
  • ein neues Spiel wird Manderville Gold Saucer hinzugefügt (der Schwerpunkt des neuen Spiels liegt auf Minions und PvP)
  • mehr Karten für Triple Triad werden zur Verfügung gestellt, mehr NPCs können herausgefordert werden

Sicherlich haben einige Spieler von euch auch schon das Flugschiff bemerkt, welches gelegentlich in einigen Gebieten auftaucht und wieder in der Ferne verschwindet. Hierbei handelt es sich um die 24-Personen-Raid, die Void Ark. Dieser Raid soll so ähnlich wie die der Crystal-Tower-Reihe ausgerichtet werden. auch soll dieser Raid ein ähnliches Beute-Format aufweisen wie bei “World of Darkness”.

Final-Fantasy-XIV

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...