Final Fantasy VII Remake – Story soll erweitert werden

Am vergangenen Wochenende auf der PlayStation Experience wurde ein neuer Trailer zum kommenden “Final Fantasy VII Remake” gezeigt. Nun gab der Producer Yoshinori Kitase neue Details auf dem offiziellen Blog von Square Enix bekannt.

Final Fantasy VII Remake 2016

Er stelle noch einmal klar, dass der Titel in Episodenform veröffentlicht werden wird da man noch weitere Inhalte ins Spiel bringen wird, um den Fans so eine Epische Erfahrung bieten zu können.

“Mit dem Final Fantasy 7 Remake haben wir die Möglichkeit, die Story, die Welt und die Erfahrungen von Final Fantasy 7 so zu erweitern, wie wir es uns nie hätten träumen lassen – von den Tiefen von Midgar bis in den Himmel über dem Planeten. Das Mehrteilige Format macht es uns möglich, die Story zu erweitern und in eine epische Erfahrung für Fans und neue Spieler gleichermaßen zu verwandeln”- so Kitase.

Weiter führte er aus: “Ein echtes HD Remake von Final Fantasy VII zu produzieren, welches die selbe Dichte bietet wie das Original, würde einen Umfang haben, der nicht in einen Teil passen würde.”

Aktuell befindet sich “Final Fantasy VII Remake” für die PlayStation 4 in Arbeit.

Teilen
onpost_follow

4 thoughts on “Final Fantasy VII Remake – Story soll erweitert werden”

  1. Hm bedeutet das jetzt ich darf das komplette Game in mehreren Episoden spielen die über Monate oder Jahre hinweg erscheinen (ein Kapitel kostet dann bestimmt 20€) und dann darf ich noch eine Fortsetzung zusätzlich erwarten
    Wenn das alles so stimmt wird es ein sehr geiles und sehr teures Spiel werden für mich

  2. klingt geil^^ freu mich schon.. denk aber ma was wohl die meisten hater beruhigen würde wäre wenn das preismodel veröffentlicht wird un es dann wirklich so is das jede episode nen teil von dem ganzen spiel kostet das es am ende ca 70-80€ kostet

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...