FIFA 15 – Messi ziert erneut das Cover

Alle Jahre wieder erscheint nicht nur ein neues FIFA-Spiel, sondern ist Messi auch wieder auf dem Cover. So auch auf dem von FIFA 15, das übrigens am 25. September 2014 erscheinen wird. EA enthüllte das Cover kürzlich und bewirbt das Spiel erneut mit dem Argentinier Lionel Messi und dem Slogan „Feel the game“.

Fifa15_Messi_02

FIFA 15 wird das Fußball-Rad nicht gänzlich neu erfinden, aber es weiter entwickeln und pflegen, damit es weiterhin schön rund läuft. Besondere Aufmerksamkeit galt diesmal der Grafik und der Atmosphäre des Spiels – wir sollen es eben wirklich fühlen. So waren die Stadien schon in FIFA 14 nicht länger mit leblosen Pappaufstellern als Zuschauer gefüllt, sondern mit echten dreidimensionalen Modellen. Im neuesten Fußball-Ableger geht EA einen Schritt weiter und haucht ihnen nun entgültig Leben ein. Sie tragen unterschiedliche Kleidung, bewegen sich dynamisch, unvorhersehbar und unterstützten ihre Mannschaft mit Fangesängen und wehenden Fahnen. Außerdem reagieren sie emotional auf das Geschehen auf dem Spielfeld. Stürmt ein Spieler auf das Tor zu, springen sie auf und jubeln. FIFA 15 ist darum kameratechnisch etwas näher am Spielgeschehen und bildet meistens die unteren Ränge im Stadion mit ab und fängt so sehr gut die Reaktionen der Fans ein.

Fifa15_Stadium

Die wahren Stars sind natürlich die Fußballer. Die sehen auf der Next-Gen-Maschine besser aus, als je zuvor. Messi und Co haben nun nicht nur auch die Haare schön, sondern wirken wesentlich realistischer und athletischer dadurch, dass unter ihrer Haut wirklich Skelette, Sehnen und Muskeln arbeiten. Zu hoffen bleibt, dass EA den Next-Gen-Versionen etwas mehr Arbeit widmet, als im Vorgänger, denn dort waren die grafischen Unterschiede nur minimal bemerkbar. Auch FIFA 15 erscheint noch für die PS3-Generation und die neuen Konsolen. Diesmal scheint das aber anders – so sollen die Stollen der Fußballschuhe überall auf dem Spielfeld Spuren hinterlassen. Im Laufe einer Partie entstehen so Narben im Rasen, wo ihn harte Zweikämpfe, Fouls und Paraden aufgewirbelt haben. Realismus wohin das Auge auch blickt! Außerdem sollen nicht nur die Fans, sondern auch die Spieler auf dem Rasen Emotionen zeigen. So werden Torschüsse bejubelt und Fehler wütend kritisiert. Unterstützen solle die Atmosphäre auch die Moderation, die das Spielgeschehen nun detailierter kommentieren soll. Der Zusammenschnitt der Highlights am Ende einer Partie, den viele Spieler bisher einfach weggedrückt haben, soll ebenfalls hochwertiger werden und nur die wirklich spannenden Szenen zeigen.

Fifa15_Rasen_01

Warum auf dem Cover von FIFA 15 nicht ein Manuel Neuer, ein Bastian Schweinsteiger oder ein Mario Götze (die Liste ist lang) abgebildet wird, ist mir ein Rätsel, zudem Messi nun schon drei oder vier mal das Cover eines FIFA-Spiels zierte. Aber gut, über Geschmack lässt sich eben streiten. Dennoch verspricht FIFA 15 ein hochwertiges und modernes Spiel für alle „alten Hasen“ sowie eine echt atmosphärische Erfahrung für Neueinsteiger zu werden. Und vielleicht – ja vielleicht – gibt es ja auch ein Wendecover mit einem Spieler der deutschen Elf. Wäre angebracht!

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “FIFA 15 – Messi ziert erneut das Cover”

  1. Super jetzt recyclen die schon das Cover. Wird ja immer peinlicher EA ….hatte mal Fifa 98 aufm PC das war noch richtig spaßig xD da konnt man ohne Ende mit dem Torwart in Hallenmatches Eigentore schießen yaaay xD… hab zwischendrin dann mal Fifa 2003 und Fifa12 probiert und finds kacke, aber auch die Alternative also PES ist nix für mich. Alles nurnoch son Taktik Button Kombinations Zeug.. Pfui, i hate Football on Consoles ! xD

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...