Fallout 5 & The Elder Scrolls 6 – Eine Ankündigung wäre viel zu früh

Sowohl „Fallout 4“ als auch „The Elder Scrolls V: Skyrim“ sind so gut wie abgeschlossene Projekte. Bis zur Ankündigung eines jeweiligen Nachfolgers wird allerdings noch etwas Zeit vergehen, wie Bethesda ein weiteres Mal betont hat.

Wie Pete Hines von Bethesda erneut versichert hat, sei es viel zu früh um über ein „Fallout 5“ oder ein „The Elder Scrolls 6“ zu reden. Solange keine offizielle Ankündigung stattgefunden hat, werde man auch keine Details an die Öffentlichkeit weiterreichen. Immerhin spreche man ungern über ein Projekt, zu dem man nichts zeigen könne. Vor geraumer Zeit hat Bethesda verkündet, kleinere Teams zwar an neuen Projekten arbeiten, aber keines der beiden erwähnten Spiele befinde sich in der aktiven Entwicklung.

Wir wollen uns verbessern! Nimm an der kurzen eSports-Umfrage teil!

Mit der Veröffentlichung des „Nuka World“-DLCs ist die letzte Erweiterung für „Fallout 4“ erschienen. Da inzwischen auch Mods zur Verfügung stehen, scheint der Abschluss des Projektes unmittelbar bevorzustehen. Ähnliches trifft für „The Elder Scrolls V: Skyrim“ zu, das erst kürzlich als Remastered-Version für die PlayStation 4 in den Handel gelangt ist. Weitere Inhalte diesbezüglich sind eher unwahrscheinlich.

 



Teilen
onpost_follow

1 thought on “Fallout 5 & The Elder Scrolls 6 – Eine Ankündigung wäre viel zu früh”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...