Fallout 4 – Bethesda Softworks versichert unkomplizierte Mod-Nutzung auf den Konsolen

Gestern den 10.11 2015 war es soweit und für viele hatte die lange Wartezeit endlich ein Ende. Das Endzeit-Rollenspiel „Fallout 4“ wurde nun auch offiziell in Europa veröffentlicht.

fallout-4-bild-8 2016

Sicherlich ist vielen bekannt, dass die PC-Spieler von „Fallout 4“ Anfang 2016 mit verschiedenen Tools bedacht werden um eigene Modifikationen und Inhalte ins Spiel zu bringen. Dies ist zu einen späteren Zeitpunkt auch für die Konsolen möglich. Einen genauen Termin hierfür gibt es aber noch nicht. Bethesda Softworks versicherte aber das die Nutzung der Tools auf der PlayStation 4 und der Xbox One sehr unkompliziert sein wird.

Pete Hines sagte dazu: „Das Ganze wird von uns auf eine sehr einfache Art und Weise gemacht. In den sozialen Netzwerken und auf Twitter werde ich ständig auf dieses Thema angesprochen. Es wird nicht wie auf dem PC sein, wo man im Prinzip alles alleine machen muss. Die Idee dahinter sieht so aus, dass man das Spiel spielt, dabei auf ein Menü klickt und dadurch eine Reihe von Mods sieht, die sich herunterladen lassen.“

„Man klickt das, was man haben möchte, einfach an, startet das Spiel neu und spielt es anschließend mit den Modifikationen. Dieser Prozess soll sehr geradlinig verlaufen und Spaß machen“, so Hines abschließend.

„Fallout 4“ ist in Deutschland ungeschnitten für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC erhältlich.

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “Fallout 4 – Bethesda Softworks versichert unkomplizierte Mod-Nutzung auf den Konsolen”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...