Fallout 4 – Bethesda arbeitet weiter am Mod-Support für die PS4

Die PlayStation 4 Spieler warten weiterhin auf die bereits angekündigte Unterstützung von Modifikationen. Nachdem es darum zuletzt recht ruhig geworden ist, gaben die Entwickler nun bekannt, dass sie weiterhin an dieser Möglichkeit arbeiten.

Fallout4_DLC_Automatron_2

Man arbeite weiterhin eng mit Sony zusammen, heißt es in einem offiziellen Tweet. Der Prozess würde derzeit weiter geprüft werden und sobald neue Informationen bereitstehen, werde man sie mit der Community teilen, heißt es auf Twitter weiter. Ursprünglich sollte der Mod-Support auf der Konsole der Japaner bereits Ende Juni erscheinen. Dieser musste jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

„Fallout 4“ ist seit November 2015 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Erst kürzlich erschien mit Vault-Tec Workhshop ein Add-on, das neue Möglichkeiten für den Siedlungsbau mit sich bringt. Der Spieler ist in der Lage, seinen eigenen Vault zu erschaffen und dort auch Menschen anzusiedeln. Darüber hinaus bringt „Far Harbor“ eine komplett neue Spielwelt mit sich. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem Test.

vincorp gamescom

Teilen
onpost_follow

5 thoughts on “Fallout 4 – Bethesda arbeitet weiter am Mod-Support für die PS4”

  1. Wie lange wollen die den noch daran arbeiten wenn nach der Games com die ganzen neuen Spiele kommen für pc und co brauch ich auch keine mods für Fallout mehr für die One sind die Mods schon jezt mehrere Monate raus das ist echt peinlich

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...