The Evil Within: Release-Termin wurde vorgezogen

Wer sich schon auf den puren Nervenkitzel gefreut hat, wird bei der Neuigkeit sicher einen Luftsprung machen. Die kommende Hoffnung des Horror-Genres The Evil Within soll früher erscheinen als ursprünglich geplant.

the-evil-within

Release-Verschiebungen sind häufig kein Grund zur Freude, denn in den meisten Fällen bedeuten sie längere Wartezeiten bis ein lang erwartetes Spiel erscheint. Da ist es hin und wieder eine willkommene Abwechslung, wenn ein Spiel früher als geplant veröffentlicht werden soll. Publisher Bethesda scheint ähnlicher Meinung zu sein und so dürfen alle Freunde des Horror-Survival-Genres The Evil Within früher -und zwar bereits am 14.Oktober,  in den Händen halten. Ursprünglich war der 17. Oktober ins Auge gefasst, doch mit dem neuen Release-Termin erscheint der bereits hochgelobte Thriller zeitgleich in Europa und in den Staaten.

In The Evil Within soll der blanke Nerv getroffen werden. Gameplay-Szenen und Screenshots zeigen die Absichten des Entwicklerstudios Tango Gameworks. Einen beinahe filmreifen Thriller, ohne jede Gnade zu entwerfen. Dafür hat sich das Team den Altmeister der Horrorgeschichten, Shinji  Mikami, ins Boot geholt.

Als Detective Sebastian Castellanos sind wir zwar alles andere als wehrlos, doch selbst mit Waffen-Einsatz stellen manche Gegner eine unverwundbare Bedrohung dar. Dieses Prinzip funktioniert derzeit sehr gut in dem Genre. Siehe Spiele wie Outlast oder Amnesia und auch das neue Alien: Isolation möchte diese Stimmung erzeugen. Also eine Mischung aus den alten Resident Evil-Spielen und Amnesia wenn man so will. Ob The Evil Within jedoch mehr zu bieten hat, als blanker Jump-Scare-Horror wird jeder für sich am 14. Oktober entscheiden müssen.

Das Spiel wird für die PlayStation3, PlayStation4, Xbox One, Xbox 360 und für den PC erscheinen.

Teilen
onpost_follow

7 thoughts on “The Evil Within: Release-Termin wurde vorgezogen”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...