eSports – Verdienter Sieg für Fnatic in der LCS EU

Die LCS EU zeigt sich mal wieder von ihrer spannenden Seite. Denn obwohl Fnatic gegen Giants Gaming siegen konnte, war dieser Erfolg keineswegs einfach. Grund zum Jubeln gibt es auch bei Splyce.

Im Auftaktspiel traten Splyce und Team Vitality gegeneinander an. Bereits früh wurde deutlich, wer das Rennen machen wird. Vitality lieferte ein schlechtes Early-Game ab, sodass die Gegner problemlos die äußeren Türme zerstören konnten. Obwohl man einen Baron-Steal erreichen konnte, starb beinah das komplette Team, sodass Splyce bis zum Inhibitor durchmarschieren konnte und letztendlich auch gewann. Im zweiten Spiel standen vor allem die Dragons im Mittelpunkt, die sich Splyce beinah problemlos sichern konnte, dadurch die Türme der Gegner souverän zerstörte und abschließend ein 2:0 erspielte.

Danach folgte ein spannungsgeladenes Spiel. Giants Gaming agierte äußerst intelligent und auch stark. Dadurch konnte man Fnatic vom Baron verhalten, währenddessen die gegnerischen Türme bedrängen und sich selbst den Baron sichern. So reichte es für das 1:0. Im zweiten Aufeinandertreffen sah es ähnlich aus. Zwar war Fnatic etwas besser, machte dennoch genügend Fehler. Glücklicherweise machte der Gegner einen Fehler, was zu mehreren Kills und schließlich zum Baron führte. Danach spielte man vorsichtig zum 1:1 herunter. Es ging also in die Verlängerung, die verhältnismäßig kurz ausfiel. Vor allem die exzellente Leistung auf der Bot-Lane verschaffte Fnatic einen Vorteil, der nach 27 Minuten zum 2:0 reichte.

Bereits morgen geht die LCS EU weiter. Unter anderem darf man sich auf Misfits vs. G2 Esports freuen. Besonders spannend sollte aber das Aufeinandertreffen von Unicorns of Love mit H2k Gaming werden. Immerhin geht es um die Führung in der Gruppe. Eine Übersicht der folgenden Spiele findet ihr in einem separaten Artikel. Klickt einfach hier.

 



Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...