eSports – Sicherer Sieg für die Einhörner bei der LCS EU

Die LCS EU befindet sich nun offiziell im zweiten Spieltag, der durch ein Aufeinandertreffen zwischen Unicorns of Love und Origen eingeleitet wurde. Des Weiteren trag Misfits gegen ROCCAT an und konnte ein 2:0 erreichen.

Ein weiteres Mal hat sich gezeigt, dass Origen im Early Game richtig gut agiert. Bereits nach kurzer Zeit hatte man ein Gold-Vorsprung von 4000 erspielt. Allerdings konnte man diesen Vorteil nicht nutzen, verlor einen Teamfight und musste den Baron anschließend Unicorns of Love überlassen. Diese nutzen die Chance und beendete das erste Spiel mit einen Sieg. Ein ähnlicher Ablauf zeichnete sich im zweiten Game ab. Origen konnte erneut einen Gold-Vorsprung erringen und vor allem auf der Mid-Lane für Aufsehen sorgen. Dennoch konnten die Einhörner einen wichtigen Teamfight gewinnen, sich den Baron holen und auch das zweite Spiel erfolgreich beenden. Somit stand es 2:0 für Unicorns of Love.

Danach wollte sich Misfits gegenüber ROCCAT behaupten und konnte im ersten Spiel zahlreiche Kills erzielen. So zeichnete sich bereits recht früh ab, wer das Rennen machen würde. Und in der Tat ging der erste Sieg an Misfits. Die zweite Partie schien ähnlich zu starten, jedoch konnte sich ROCCAT recht zeitnah wieder zurückkämpfen. Ein Baron-Rush ließ sogar Hoffnungen auf einen Sieg aufkommen. Allerdings tauchte Misfits etwas unerwartet in der bereits geschwächten, feindlichen Basis auf und dominierte. Letztendlich stand es auch hier 2:0.

Bereits morgen geht es weiter. Dann tritt unter anderem Fnatic gegen Giants Gaming. Besonders spannend sollte aber das Aufeinandertreffen der Einhörner mit H2k Gaming am 28. Januar werden. Dann geht es nämlich um die Führung in der Gruppe. Eine Übersicht der folgenden Spiele findet ihr in einem separaten Artikel. Klickt einfach hier.

 



Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...