Electronic Arts – Jade Raymond gründet Studio in Montreal

Die ehemalige “Assassin´s Creed” Produzentin Jade Raymond leitet das Entwicklerstudio Motive in Montreal. Dies gab nun Electronic Arts bekannt.

jade-raymond-4b

Jade Raymond, ehemalige “Assassin´s Creed”-Produzentin und Managing Director von Ubisoft Toronto arbeitet ab sofort für Electronic Arts. Extra hierfür gründet sie ein neues Entwicklerstudio. Das neue Studio mit dem Namen “Motive Studios” soll unter anderem BioWare bei der Entwicklung von “Mass Effect: Andromeda unter die Arme greifen. Auch wird sie im Management bei Visceral Games tätig sein. Dort soll sie Amy Henning bei der Entwicklung eines neuen “Star Wars”-Spiels unterstützen. Hierzu äußerte sich Jade Raymond auch selbst:

“Ich bin ein großer Fan der Spiele von Visceral und ich fühle mich geehrt, mit solch einem talentierten Team, das vom Studio GM Scott Probst geleitet wird, zusammenzuarbeiten. Ich kenne auch Amy Hennig seit Jahren und bewundere ihre Arbeit an den Uncharted Spielen! Ich bin begeistert, dass das erste große Projekt an dem wir in Montreal arbeiten werden, Amy als Creative Director hat. Eine Gelegenheit mit ihr und dem Visceral Team zu arbeiten, und dabei im Star Wars Universum zu spielen, sind Dinge, die nur einmal im Leben geschehen.”

Jade-Raymond

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...