Virtual Reality – App ermöglicht Einkaufen in VR mit Echtgeld

Dass man mit Virtual Reality nicht nur Videospiele konsumieren kann, ist kein großes Geheimnis. Die Mannen von Payscout haben daher eine App entwickeln, mit dessen Hilfe die Nutzer in der Virtual Reality einkaufen können. Und das mit richtigem Geld.

Virtual Reality

Für die Nutzung bedarf es lediglich der Payscout VR Commerce App, einer Kredikarte und natürlich einem entsprechenden VR-Headset. Sind diese Voraussetzungen gegeben, können die Nutzer in die Virtual Reality eintauchen und einen Einkaufstrip unternehmen. Man wählt einfach die gewünschten Bereiche sowie die Produkte aus und bezahlt dann mit der Kreditkarte. An sich ist das ein sehr interessantes Thema, nur mangelt es zur Zeit an großen Partnern. Da beispielsweise Amazon an einer eigenen Lösung arbeitet, ist eine künftige Kooperation sehr unwahrscheinlich. Und so könnte es die App von Payscout letztendlich sehr schwer haben, sich am Markt zu behaupten.

Dennoch ermöglicht dieser Schritt einen Blick in die Zukunft. Anstatt lediglich Produktbilder zu betrachten, könnte man das gewünschte Produkt in der Virtual Reality darstellen und somit genauer untersuchen. In einigen Fällen würde dies die Kaufentscheidung sicherlich vereinfachen. Neben einer notwendigen Software setzt diese Möglichkeit aber worauf, das eine Vielzahl an potenziellen Kunden über ein VR-Headset verfügt, was aktuell nicht der Fall ist. Und so wird es wohl noch einige Zeit dauern, bis man wirklich mit der Hilfe dieser Technologie einkaufen kann. In der Zwischenzeit könnte man seine vier Wände verlassen und in die hiesigen Geschäfte gehen. Diese sollen angeblich die beste Grafik bieten.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...