DualShock 4 – Zwei neue lizenzierte Pro-Versionen angekündigt

Wie Sony im offiziellen PlayStation Blog stolz mitteilt, werden noch in diesem Jahr zwei offiziell lizenzierte Pro-Controller für die PlayStation 4 auf den Markt kommen, die von Razer und Nacon stammen.

pro_controller_ps4

Erst kürzlich wurde von Sony bekannt gegeben, dass es aktuell keine Pläne gebe, eine hauseigenen Pro-Version des DualShock 4-Controllers zu veröffentlicht. Folglich müssen die Spieler auf Produkte von Drittanbietern zurückgreifen. Nach dem Revolution Pro Controller von BigBen wurden nun zwei weitere Alternativen angekündigt. So hat das Team von Razer die Erfahrung aus dem Bereich der eSports-Peripheriegeräte genutzt, um den sogenannten Razer Raiju zu entwickeln. Er zeichnet sich vor allem durch erweiterte Anpassungsmöglichkeiten und ein ergonomisches Design aus.

Razer Raiju Features

  • Zwei zusätzliche Schultertasten und zwei zusätzliche abnehmbare Trigger
  • Integriertes Bedienfeld auf der Vorderseite des Controllers
  • Triggerstop-Schalter und Hair-Trigger-Modus für die schnellstmögliche Triggerreaktion
  • Zwei individuelle Profile, zwischen denen direkt gewechselt werden kann und die angepasst werden können
  • 3,5-mm-Headsetanschluss und eigene Steuerung von Headset-Lautstärke und Stummschaltung des Mikrofons
  • Abnehmbare Gummikappen für die Analogsticks, die während intensiver Gaming-Sessions zusätzlichen Halt bieten
  • Kompatibilität mit allen PS4-Systemen über das 3 Meter lange, geflochtene USB-Kabel – abnehmbar

Das zweite Modell stammt aus dem Hause Nacon und hört auf die Bezeichnung Nacon Revolution. Er ist ebenfalls von den Erkenntnissen aus dem eSports inspiriert und soll eine große Bandbreite an Gameplay-Anforderungen abdecken. Sowohl dieser Controller als auch der Razer Raiju sollen passend zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft in den Handel gelangen. Einen genauen Termin gibt es derzeit aber nicht.

Nacon Revolution Features

  • 46°-Amplitude-Dual-Analogsticks, die mit innovativer Firmware erweitert wurden, um die für eSports nötige Präzision und Reichweite zu liefern
  • Vier zusätzliche Shortcut-Tasten
  • Acht-Wege-Steuerkreuz
  • Vier individuelle Profile, die alle über die PC-Anwendung angepasst werden können, sodass Spieler Tasten neu belegen, den vier Shortcuts Makros zuweisen und die Analog- und Trigger-Empfindlichkeit einstellen können
  • Zwei interne Fächer mit sechs zusätzlichen Gewichten für maßgeschneidertes Gleichgewicht
  • Komptabilität mit allen PS4-Systemen über das 3 Meter lange USB-Verbindungskabel – abnehmbar



Teilen
onpost_follow

9 thoughts on “DualShock 4 – Zwei neue lizenzierte Pro-Versionen angekündigt”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...