DualShock 4-Controller – Valve wird Steam-Support einführen

In absehbarer Zukunft wird die Plattform Steam einen umfassenden Support des PlayStation 4-Controllers bieten. Nach einem Update solle eine volle Konfigurierbarkeit zur Verfügung stehen. Einen Termin gibt es jedoch nicht.

ps4_controller

Spätestens seit der Einführung des Steam-Gamepads bieten die Verantwortlichen die Möglichkeit, PC-Spiele problemlos auch mit einem Controller spielen zu können. Das ist zwar im Grunde keine wirkliche Innovation, dank zahlreicher Anpassungsmöglichkeiten sticht das Gamepad aber aus der Masse hervor. Wie im Rahmen der Steam Dev Days bekannt wurde, können Spieler das Hardware-Gerät von Steam künftig durch den DualShock 4-Controller ersetzen. Es sollen alle Einstellungsoptionen wie bisher zur Verfügung stehen.

Allerdings ist der Controller aus dem Hause Sony nicht das einzige Gerät, das künftig unterstützt werden soll. Dennoch gebe es markante Gründe dafür, dass Steam ausgerechnet mit dem DualShock 4 beginnen würde, wie Lars Duocet, freier Entwickler bei Level Up Labs erklärt.

“[Der Controller] verfügt über eine Menge Funktionen, die sich mit dem Steam-Controller decken. Auch ist der bestehende integrierte Support für den PS4-Controller am PC etwas schwach. In diesem Fall kommuniziert Steam direkt mit dem Gerät, damit alles nett und verlässlich ist.”

Bedauerlicherweise gibt es aktuell keinen offiziellen Termin, wann das notwendige Update erscheinen wird. Weitere Details werden aber sicherlich in Kürze folgen.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...