Dragon’s Dogma: Erste Details zu den Charakterklassen und den Mitstreitern!

Dragon’s Dogma, welches sich aktuell bei Capcom in der Entwicklung befindet, soll Anfang 2012 für die PlayStation 3 und die Xbox 360 erscheinen. Inzwischen sind auch die ersten Details zu den Charakterklassen des kommenden Fantasy-Actionspiels enthüllt worden. So wählt man zu Beginn des Abenteuers zwischen den drei Klassen Kämpfer, Magier und Läufer, die sich durch Erfahrungspunkte auch weiterentwickeln lassen. So wird aus dem Kämpfer ein mächtiger Krieger, der als „Tank“ für die Gruppe fungieren und sie durch seine Nahkampfwaffen wie eine Mauer aus Stahl schützen kann.

Der Magier entwickelt sich zu einem Hexenmeister, der mit beeindruckenden Zaubersprüchen gegen seine Feinde kämpft. Der Läufer hingegen wird mit der Zeit zum Ranger und bekämpft seine Widersacher als Experte mit dem Bogen lieber aus der sicheren Entfernung. Allerdings wird man in Dragon’s Dogma nicht auf diese drei Klassen beschränkt, da man verschiedene Klassen auch kombinieren kann. Erste Details zum sogenannten Mixed-Class-System will Capcom aber erst später verraten.

Auf dem Capcom Haus-Event Captivate präsentierte der japanische Publisher eine neue Actionmarke mit dem Titel Dragon’s Dogma. Laut Capcom-Angaben zeichnen sich ehemalige Resident Evil 4 und Devil May Cry 4-Entwickler für das Fantasy-Action-Adventure mit offener, frei begehbarer Spielwelt verantwortlich. Das Spiel erzählt die Geschichte von drei Helden, die sich auf die Suche nach einem mysteriösen Drachen begeben. Wie Capcom verriet, sollen die Kameraden des Helden eigenständig kämpfen und sich den Entscheidungen und dem Spielstil des Spielers anpassen.

Dabei soll Dragon’s Dogma Tiefe ins Action-Genre bringen, bei der jede Entscheidung Einfluss auf das Gameplay hat ohne das Mikromanagement erforderlich wäre. So haben das Gewicht der Waffen, das Material der Rüstung, aber auch die länger der eigenen Beine Einfluss auf die Kämpfe, sollen aber die Action dabei nicht unterbrechen. In technischer Hinsicht verwendet Capcom für Dragon’s Dogma die MT Framework Engine und die grundlegenden grafischen Stile und Lichteffekte, die in Resident Evil 5 und Lost Planet 2 verwendet wurden.

[yframe url=’http://www.youtube.com/watch?v=HYbH25f36Qg‘]

 

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...