Dragon Ball Xenoverse 2 – Ein wahres Action-Feuerwerk (Review)

Endlich ist es wieder soweit, dieses Jahr dürfen wir wieder in das actionreiche „Dragon Ball“ -Universum eintauchen. Mit „Dragon Ball Xenoverse 2“ erscheint nämlich eine weiteres Anime-Feuerwerk der Extraklasse auf der PlayStation 4. Wir von ps4info.de haben den Titel genau unter die Lupe genommen und somit herzlich willkommen zur Review von „Dragon Ball Xenoverse 2“.

dragon-ball-xenoverse-2-ps4-2016-5

Story:

Der neue Teil spielt direkt zwei Jahre später nach den Ereignissen des ersten „Dragon Ball“ -Spiels. Wir spielen ein Mitglied der Zeitpatrouille und müssen einmal mehr verschiedene Szenarien absolvieren. In diesen verschiedenen Szenarien spielen wir bekannte Szenen aus dem „Dragon Ball“ -Universum nach, hierbei wurde aber der Verlauf der Geschichte durch eine mysteriöse Macht verändert und wir müssen alles daransetzen die Zeit wieder geradezubiegen um die „Dragon Ball“ -Chronik zu beschützen.

In der Opening-Szene sehen wir Freezer, wie er den Planeten namens „Vegeta“ zerstört. Der Planet ist die Heimat der Saiyajins und die Szene stammt aus dem Anime „Dragon Ball Z – Bardock Special“. Vor der großartigen Anfangssequenz können wir aber erstmal unseren eigenen einzigartigen Charakteren erstellen und starten dann direkt in Conton City, die neue Stadt ist ein großer HUB und ist 7 Mal größer als „Toki Toki City“, in der bis zu 300 Spielern gleichzeitig umherlaufen können. Das was aber sofort auffällt ist, dass es keinerlei Ladezeiten gibt zwischen den einzelnen Arealen und man kann auch endlich Fliegen. Somit kann ein weiteres „Dragon Ball“-Abenteuer perfekt starten und mit einem gut eingebauten Tutorial, solltet Ihr auch keine Probleme bekommen mit der leicht erlernbaren Steuerung.

Die Geschichte rund um die „Dragon Ball“ -Chronik wird sehr gut wiedergegeben, hier wird das Spielgeschehen auch zu keinem Zeitpunkt langweilig und die Entwickler von Dimps haben seit dem ersten Dragon Ball Xenoverse noch eine große Schippe oben draufgelegt. Im Punkt „Story“ gibt es also schon mal nichts zu bemängeln und „Dragon Ball Xenoverse 2“ wir in diesem Punkt schon zu einem richtigen Highlight für Fans der bekannten Animeserie. Und die Spielzeit kommt keineswegs zu kurz, weil es eine Menge an Missionen gibt und auch parallel verlaufende Quests. Des Weiteren gibt es viel zu entdecken in der neuen Stadt „Conton City“ und Fans werden mit Sicherheit ihren Wiederspielwert finden. Somit wie schon Erwähnt, bietet das neue Spiel alles, was ein „Dragon Ball“ -Fanherz höher schlagen lässt.

dragon-ball-xenoverse-2-ps4-2016-1

 

Grafik:

Im Punkt „Grafik“ kann der Titel auch auf ganzer Linie überzeugen. Die Effekte während des Kampfes wirken sehr gelungen und heizen dem schnellen Gameplay noch einmal richtig ein. Optisch ist die Grafik sehr farbenfroh gehalten und passt perfekt zu „Dragon Ball Xenoverse 2“ . Die Cel-Shading-Optik sieht sehr beeindruckend aus und auf der PlayStation 4 wirkt die Grafik noch besser als in den Vorgänger. Zwischendurch fühlt es sich auch so an, als würden wir direkt den Anime spielen. Die Grafik wirkt nämlich in einigen Gameplay-Szenen sogar noch besser als die Anime-Vorlage. Die Entwickler von Dimps können sich in diesem Punkt wirklich selber auf die Schulter klopfen. Weil zum vorherigen ersten Teil kann man wirklich einen beachtlichen Grafik unterschied erkennen. Während des Spielens sind uns auch keine Grafikfehler unterlaufen und somit lief die Grafik zu jeder Zeit fehlerfrei über den Bildschirm. Zudem wird der neueste Teil in geschmeidigen 60 Bildern pro Sekunde und in 1080p Auflösung präsentiert. Wie also schon erwähnt, punktet der Titel bei der Grafik somit auf ganzer Linie und überzeugt nicht nur Fans des „Dragon Ball“ -Universums davon.

Dragon Ball Xenoverse 2 PS4 2016 Bild 2

Gameplay:

Die Gameplaymechanik wurde in vielen punkten verfeinert und ausgebaut. Hier wurden zum Beispiel die „Gap-Closer“ verbessert und die KI-Blasts sind nicht mehr so übermächtig wie im ersten Teil. Somit könnt Ihr während des Kampfes besser eure Kombos ausführen und eure Kombos machen auch mehr Schaden als im ersten Dragon Ball Xenoverse. Das Gameplay hat sich während des ersten Teils nur ein wenig im Detail verbessert, trotzdem spielt es sich flüssiger und angenehmer als der erste „Dragon Ball Xenoverse“ -Teil. Die Kämpfe bleiben auch zu jeden Zeitpunkt immer schön überschaubar und es kommt zu keinem stupiden Button-Gesmashe. Der zweite Teil „Dragon Ball Xenoverse 2“ kann also Gameplay-technisch sehr guten punkten, obwohl es nur wenig im Detail verbessert wurde. Die Entwickler von Dimps beweisen aber trotzdem wieder einmal damit, dass Sie es drauf haben gute „Dragon Ball“ -Spiele zu entwickeln. Einige Sachen hätte man zwar noch ein wenig verfeinern können, trotzdem ist das Gameplay-Erlebnis besser geworden als im Vorgänger und somit kann der neue „Dragon Ball“ -Teil um Punkt „Gameplay“ sehr gut überzeugen.

Dragon Ball Xenoverse 2 PS4 2016 Bild 1

Sound:

Die stimmungsvolle Hintergrundmusik passt immer Perfekt zum Spielgeschehen und macht damit die Kämpfe umso spannender. Bei den Sprachen gibt es leider keine deutschen Synchronstimmen, was aber auch nicht wirklich stört. Es gibt zwar englische Synchronstimmen, aber echte Anime- und „Dragon Ball“ -Fans werden diesen Titel im japanischen Original-Ton genießen mit deutschen Untertitel. Der Sound ist im gesamten zwar nichts besonderes, erinnert aber sehr an die Animeserie und Fans des „Dragon Ball“ -Universums werden nicht enttäuscht.

Außerdem wurde auch mit dem DJ Steve Aoki zusammengearbeitet, der einige bekannte Tracks aus „Dragon Ball Z“ neu aufgelegt hatte. Zudem ist der US-amerikanische Electro-House-DJ „Steve Aoki“ auch als Charakter in „Dragon Ball Xenoverse 2“ verträten. Zwar ist er als Charakter nicht spielbar, aber Ihr könnt mit ihm in der Stadt „Conton City“ interagieren.

Multiplayer:

Es gibt im Multiplayer eine Vielfalt an bekannten und neuen Online-Modis, es gibt zum Beispiel die Ranglisten- und ranglistenunabhängigen Kämpfe. Es gibt auch einen neuen 6-gegen-1- Expert-Mission-Modus, in dem sechs Spieler sich gegen einen einzigen NPC-Boss stellen müssen. Dieser Modus ist sehr unterhaltsam, auch für die erfahrenen Spieler unter euch. Des Weiteren kann man die neue Stadt „Conton City“ mit anderen Spieler erkunden und somit ist für den Multiplayer-Spaß bestens gesorgt. Spieler können auch diverse Endloskämpfe machen und es gibt parallel verlaufende Quests. Diese geschicklichkeitsfordernden Aufgaben wurden im Gegensatz zu dem Vorgänger mehr als verdoppelt. Dabei bietet „Dragon Ball Xenoverse 2“ aber auch noch ein neues System, womit  Spieler auf die Suche gehen können nach seltenen Items, Kostümen und Accessoires. Somit also wie schon erwähnt, bietet das neue „Dragon Ball“ -Abenteuer mehr Multiplayer-Spaß als der Vorgänger und Fans dürfen sich auf eine Menge Action gefasst machen. Nicht zu vergessen wäre aber auch, dass es wieder einen lokalen Versus-Modus gibt. Im Punkt „Multiplayer“ gibt es also nichts zu bemängeln und die Entwickler von Dimps habe hier ganze Arbeit geleistet.

dragon-ball-xenoverse-2-ps4-2016-3

 

Fazit:

Unter der Regie von Dimps wurde hier ein weiteres Action-Feuerwerk veröffentlicht. Das neue „Dragon Ball Xenoverse 2“ sticht hervor mit vielen Verbesserungen, zum dem schon sehr guten ersten Teil und das Entwicklerteam von Dimps hat erneut eine weitere Schippe oben draufgelegt. Dies betrifft die komplette Geschichte und die atemberaubende Grafik, die zum vorigen Teil sehr verbessert wurde. Des Weiteren hat die Gameplay-Mechanik einen Neuen fein schliff erhalten und wie schon erwähnt sind die KI-Blasts nicht mehr so übermächtig wie im ersten Teil. Viele Kritikpunkte aus dem ersten „Dragon Ball Xenoverse“ wurden behoben und die neue Stadt „Conton City“ ist 7 Mal größer als „Toki Toki City“ und man kann endlich Fliegen, was ein weiterer Pluspunkt ist. Alle Fans der bekannten Animeserie und des allseits beliebten „Dragon Ball“ -Universums, werden mit dem neuen „Dragon Ball Xenoverse 2“ mit hoher Wahrscheinlichkeit ihre Freude daran haben. Der Publisher „Bandai Namco Entertainment“ und das Entwicklerteam von „Dimps“ haben mit dem neuen „Dragon Ball“ -Spiel ein wirkliches Action-Feuerwerk veröffentlicht und somit gibt es nichts weiter zu sagen außer,

KAMEHAMEHA!!!

Wertungskasten:

dragon-ball-xenoverse-2-wertungskasten

 

Features:

– Neue Charaktere und Bosskämpfe

– Beeindruckende Cel-Shading-Optik

– Klassische „Dragon Ball“ -Geschichte

– Eigene Charaktergestaltung

– Neue Stadt ist 7 Mal größer als „Toki Toki City“

– Viele Kritikpunkte zum ersten Teil wurden behoben

– Actiongeladene animierte Zwischensequenzen

 

 

Dragon Ball Xenoverse 2 – Announcement Trailer [PS4]

Dragon Ball Xenoverse 2 – Expert Mission Tutorial #1  [PS4]

 

Allgemeine Daten:

Das actionreiche Anime-Highlight „Dragon Ball Xenoverse 2“ erschien am 28.Oktober 2016 für PlayStation 4, Xbox One und für PC via Steam.  Ab sofort erhältlich ist das neue „Dragon Ball“ -Spiel als Standard- , Deluxe – und Collector’s -Edition.  Die Deluxe Edition enthält zusätzlich den Season Pass und die atemberaubende Collector’s Edition enthält eine 34 cm große Son Goku Master Stars Figur und das Handbuch der Zeitpatrouille. Des Weiteren erhielten Vorbesteller kostenlos einen besonderen Charakter aus Dragon Ball Super und den Tao Baibai Stab, um damit stilvoll durch Conton City zu fliegen. Außerdem werden weitere Updates und Erweiterung innerhalb des ersten Jahres nach Release erscheinen. Die Standard-Edition ist ab sofort erhältlich für einen Preis von 69,99€.

 

Produktbeschreibung des Herstellers:

Dragon Ball Xenoverse 2 schöpft die Leistungsfähigkeit der aktuellen Konsolen- und PC-Generation komplett aus und baut mit verbesserter Grafik auf dem äußerst beliebten Vorgänger, Dragon Ball Xenoverse, auf. Die Spieler tauchen dabei in die bislang größte und detaillierteste Dragon Ball-Welt ein. Dragon Ball Xenoverse 2 bietet mit einer neuen Stadt die zentrale Anlaufstelle Spieler, die bisher umfangreichsten Möglichkeiten zur Charaktergestaltung sowie zahlreiche weitere Features und spezielle Upgrades. Dragon Ball Xenoverse 2 wird 2016 veröffentlicht.

 

Features

– Werde erneut Teil der Dragon Ball-Geschichte, indem Du durch die Zeit reist und historische Momente im Dragon Ball-Universum veränderst

– Next-Gen-Grafik erweckt die Welt aus dem Dragon Ball-Anime zum Leben

– Neue Charaktere und Bosskämpfe

– Völlig neue Stadt als Zentrum, die mit der 7-fachen Größe des Vorgängers 300 Spieler online zur selben Zeit aufnehmen kann

– Detailliertere Möglichkeiten, den eigenen Charakter zu erstellen

– Updates und weitere Inhalte innerhalb des ersten Jahres nach Release

dragon-ball-xenoverse-2-logo

Weiterführende Links:

Twitter: https://twitter.com/BandaiNamcoDE

Facebook: https://www.facebook.com/DBZ.videogames

Website: http://www.dragonball-videogames.com/de/

dragon-ball-xenoverse-2-son-goku-2016

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...