Doom VFR – Bethesda liefert Nachschub für PlayStation VR

Zwar scheint es doch kein „Skyrim VR“ zu geben, auf ein feines Dämonenschlachten dürfen sich die Spieler dennoch einstellen. Bethesda hat mit „Doom VFR“ nämlich einen weiteren Titel angekündigt, der auf die Virtual Reality ausgelegt ist.

Doom VFR

Während aktuell noch ungewiss ist, ob „Fallout 4 VR“ auch für die PlayStation VR erscheint, steht es beim frisch angekündigten „Doom VFR“ bereits fest. Zwar gibt es noch keinen konkreten Termin, die Markteinführung ist jedoch für 2017 angesetzt. Allem Anschein nach müssen wir uns noch ein wenig gedulden. Der gezeigte Trailer verdeutlicht jedoch, dass sich das Warten sicherlich lohnt.

„In Doom: VFR haben die Dämonen aus der Hölle alle in der UAC-Forschungseinrichtung auf dem Mars ausgelöscht – ausser euch. Als letzter menschlicher Überlebender müsst ihr die Station wieder einsatzfähig machen und die dämonische Invasion aufhalten. Es gibt dabei nur ein Problem: Ihr steht selbst kurz vor dem Exitus. Dank eines streng geheimen Forschungsprogramms der UAC wird euer Bewusstsein jedoch in eine künstliche Hirnmatrix übertragen.“

Im Zuge der E3-Pressekonferenz hat Bethesda noch weitere Projekte genauer vorgestellt. Mit an Bord war unter anderem „Wolfenstein 2: The New Colossus“ und eine Standalone-Erweiterung von „Dishonored 2“. Nähere Details findet ihr auf unserer Seite. Benutzt einfach die Suchleiste oben rechts. Alternativ könnt ihr auch auf unsere E3-Kategorie zurückgreifen, die ihr hier findet.

Teilen
onpost_follow

4 thoughts on “Doom VFR – Bethesda liefert Nachschub für PlayStation VR”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...