Dishonored 2: Spielzeit fällt umfangreicher aus als geplant

Wie die Entwickler bei hauseigenen Tests herausgefunden haben, fällt die Spielzeit von „Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske“ umfangreicher aus als zunächst angenommen. So seien vier weitere Stunden durchaus realistisch.

Dishonored_2_Screen_15

Noch im Juni sprachen die verantwortlichen Entwickler von den Arkane Studios über eine voraussichtliche Spielzeit von 12 bis 20 Stunden. Somit würde man einen der größten Kritikpunkte des Vorgängers zweifellos entgegenwirken. Doch wie sogenannte Playtest im Rahmen der Entwicklung ergeben haben, sei diese voraussichtliche Zeit nicht mehr korrekt. So liege eine realistische Spanne nach aktuellen Erkenntnissen bei 16 bis 20 Stunden. Die Verantwortlichen betonten jedoch auch, dass die finale Spielzeit von den individuellen Fähigkeiten abhängig sei.

Fraglich ist, ob bei der besagten Zeitspanne bereits der neue Modus „Flesh and Steel“ mit berücksichtigt ist oder nicht. Immerhin verspricht dieser, bei dem keine übernatürlichen Kräfte zur Verfügung stehen, eine zusätzliche Herausforderung und somit auch eine umfangreichere Spieldauer. Ob der Nachfolger im Endeffekt spürbar länger ausfallen wird, offenbart sich aber sowieso erst zum Release. „Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske“ soll nach aktuellen Plänen am Freitag, den 11. November 2016, weltweit für PC, PlayStation 4 und Xbox One in den Handel gelangen.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...