Der ps3info.de Jahresrückblick 2011

Jahresrückblick 2011 ps3info.de

Mittlerweile haben wir das Jahr 2012 und nachdem die großen Partys nun schon etwas hinter uns liegen werden wir, das ps3info.de Team jetzt noch einmal auf das vergangene Jahr zurückblicken. 2011 war ein ereignisreiches Jahr, so viel kann man vorweg sagen! Doch was das Jahr 2011 für jeden von uns besonders machte, das könnt ihr hier jetzt nachlesen.

Sas81 – Admin

Mein  Spiel des Jahres war  Alice: Madness Returns von EA!

Dieses Spiel glänzt einfach mit einer absolut genialen Story die abgedrehter gar nicht sein könnte. Die Grafik zieht dich gleich in den Bann, genau wie der Sound oder auch die sehr gelungene Deutsche Sprachausgabe wie Filmsequenzen. Selbst die Rätsel oder die Waffen waren einfach nur durchdacht und sorgten für eine Menge Spielspaß. Für mich ganz klar das Spiel 2011.

Auf einen Flop des Jahres kann ich mich nicht so genau festlegen, aber ich sage einfach mal DC Universe, es ist einfach sehr verbuggt und die Idee DC Helden in einem Online-Rollenspiel zu nutzen finde ich quatsch, dann  lieber ein Star Wars oder Star Trek Online Game. 😉

Luke – Chefredakteur

Spiel des Jahres, das ist im vergangenen Jahr nicht unbedingt einfach. Battlefield 3, Modern Warfare 3, Arkham City, Skyrim, Uncharted 3, inFAMOUS 2, Little Big Planet 2, Killzone 3 und das war noch längst nicht alles. Die Spike VGAs haben Skyrim zum Spiel des Jahres gekürt, doch für mich ist das eher enttäuschend. Da wir natürlich nur von der Playstation 3 sprechen, kann es aus meiner Sicht kein anderes Spiel des Jahres geben, als Uncharted 3: Drakes Deception. Was Naughty Dog damit geschaffen hat und außerdem den bereits grandiosen zweiten Teil übertroffen hat ist sensationell. Grafik, Story und Gameplay suchen für mich, nicht nur in diesem Jahr, seinesgleichen. Doch zu Uncharted 3 wurde genug gesagt, daher versuche ich mich jetzt noch auf andere Dinge im Jahr 2011 zu konzentrieren.

Auch wenn ich mich auf Drakes drittes Abenteuer festgelegt habe, bleibt das Jahr 2011 für mich als das beste Jahr in Erinnnerung, seitdem ich mich für Spiele interessiere. Kaum war der eine Blockbuster veröffentlicht konnte man sich bereits auf den kommenden freuen, Highlight war natürlich der Herbst mit Battlefield 3, Uncharted 3, Modern Warfare 3 und Batman: Arkham City.

Ebenfalls im Fokus stand dieses Jahr die Sicherheit verschiedenster Netzwerke und mittlerweile kennt wohl jeder die Gruppe „Anonymus“, die sich einen Spaß daraus macht sich Zugang zu den Daten verschiedener Onlineplattformen zu verschaffen. Im April legte der Angriff das Playstation Network lahm und ein guter Monat verging, bis man sich wieder anmelden konnte. Viele sensible Daten sind abhanden gekommen und Sony musste sich strengen Sicherheitsprüfungen unterziehen. Als Geschenk gab es ein Welcome-Back-Packet. Unter anderem mit inFAMOUS als kostenlosen Titel und dadurch hat Sony sich ein bisschen des verlorenen  Vertrauens rehabilitieren. Durch den Ausfall des PSN kam ich an den ersten Teil der Reihe, wurde Fan und kaufte im Juni schließlich Teil 2.
Auch wenn viele mehr als verärgert waren über Sony, konnte ich dem ganzen etwas gelassener gegenüber treten. Als Außenstehender bekommt man nur mit wenn etwas passiert. Sonys Sicherheitssystem hätte seit Release hunderten Attacken ausgesetzt sein können und da die Strukturen hielten hat keiner davon etwas mitbekommen. Letztendlich bleibt es ein Rätsel, wie vielen Versuchen die Sicherheit des Netzwerks standhielt, bevor es im April zusammenbrach.

Außerdem sind wir mit unserem Projekt ps3info.de im letzten Jahr gestartet und nachdem wir einige Startschwierigkeiten hatten, ging es stetig bergauf. Für mich und meine Arbeit auf unserer Seite war es ein erfolgreiches Jahr.

Mit 2011 blicke ich auf ein sehr schönes Jahr zurück, nicht nur was die Playstation 3 angeht. 2012 wird für mich ein wichtiger Schritt sein. Ich hoffe ich werdet unseren Berichterstattungen weiterhin folgen, denn Max Payne 3, GTA V, Hitman Absolution und andere Dinge werden auch 2012 im Fokus stehen. Weiterhin hoffen wir auf einige Überraschungen im kommenden Jahr, am besten nur positiver Art.

Neak – stellvert. Chefredakteur

2011 war für mich echt ein spielreiches und gutes Jahr voller Highlights. Ich hab momentan sogar so viele Spiele das ich gar nicht weiß, wo ich weitermachen soll weil einfach alles echt super ist. Die allerbesten Spiele dieses Jahr sind für mich Assassin’s Creed Revelations, Batman Arkham City, The Elder Scrolls V: Skyrim, Infamous 2, DC Universe Online, und noch ein paar mehr. Bei einer so großen Auswahl kann ich mich gar nicht  so recht entscheiden was letztendlich das beste Spiel ist. Ich bin wirklich gespannt was das nächste Jahr noch so alles an Spielen bietet.

 

Kücken – Redakteur

Für mich hat das Jahr 2011 einige sehr gute Spiele auf die Ps3 gebracht, und mein absolutes Game of the Year ist ganz klar Uncharted 3, weil es einfach ein perfektes Spiel ist und einfach alles am Spiel zusammenpasst. Uncharted 3 erinnert mich auch etwas an Tomb Raider, aber Naughty Dog setzte bei dem neuesten Ableger, welcher sehr gut geworden ist, viel mehr auf Detailarbeit im Vergleich zum Vorgänger. Anfangs wollte ich mir das Game nicht kaufen weil ich dachte, dass es ein billiger Tomb Raider-Klon ist. Weitere gute Spiele dieses Jahr waren für mich L.A. Noire, Assassin’s Creed Revelations, Saints Row: The Third, Skyrim und Batman: Arkham City. Das Jahr 2011 war meiner Meinung nach der Traum eines jeden Gamer´s, da so viele gute Spiele auf dem Markt kamen. Für mich war das vergangene Jahr ein perfektes Jahr und ich hoffe, dass das Jahr 2012 spieletechnisch genau soviel bieten wird wie schon 2011.


Teilen
onpost_follow

1 thought on “Der ps3info.de Jahresrückblick 2011”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...