Death Stranding – Engine stammt von Guerrilla Games

Auf der PlayStation Experience fand eine Diskussionsrunde mit Hideo Kojima, der ein wenig über “Death Stranding” erzählt hat. So wurde beispielsweise bekannt, dass der Titel die sogenannte Decima-Engine nutzen wird.

death_stranding_6

Diese Engine stammt von Guerilla Games und wurde extra für “Death Stranding” erweitert. Kojima habe bereits ein sehr gutes Gefühl. Auch der brandneue Trailer konnte dank dieser Engine in Echtzeit auf der PlayStation 4 Pro laufen. Die grundlegende Technik kommt aber auch bei “Horizone Zero Dawn” zum Einsatz. Decima ist zudem extra für Open-World-Titel konzipiert, sodass damit zu rechnen ist, dass auch “Death Stranding” über eine offene Spielwelt verfügen wird.

Wann „Death Stranding“ auf den Markt kommt, ist weiterhin ungewiss. Vor geraumer Zeit kündigte Kojima an, dass „Death Stranding“ noch vor den Olympischen Spielen in Tokyo im Jahr 2020 und vor der Veröffentlichung des neuen Akira-Films erscheinen wird. Zuletzt wurde spekuliert, dass der Release irgendwann 2018 stattfinden wird. Der Titel soll exklusiv für die PlayStation erscheinen.

 



Teilen
onpost_follow

1 thought on “Death Stranding – Engine stammt von Guerrilla Games”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...