Death Stranding – Das endgültige Konzept steht nun fest

Auch wenn man das neue Projekt von Hido Kojima bereits auf der E3 angekündigt wurde, hat die aktive Phase der Entwicklung noch nicht begonnen. Seit Juni hat sich jedoch einiges getan und inzwischen steht das finale Konzept fest.

Death Stranding PS4 2016 (2)

In welche Richtung „Death Stranding“ gehen soll, war wohl lange Zeit nicht einmal Kojima klar. Doch wie er im Zuge der San Diego Comic Con gegenüber DualShockers offenbart hat, wisse er nun endgültig, welches Konzept er umsetzen möchte. Das Studio suche aktuell nach einer geeigneten Engine und danach könne man mit der eigentlichen Entwicklungsphase beginnen.

Die Produktion eines Videospieles lässt sich in vier Schritten einteilen: Preproduktion, Produktion, Postproduktion und Vertrieb. Die Entwicklung an sich findet innerhalb der Produktion statt. „Death Stranding“ scheint sich im Ende der Preproduktion zu befinden. Hier legt man Dinge wie Kernfunktionen, Plattform und Genre fest.

Wie das erwähnte Konzept aussehen soll, nannte er jedoch nicht. „Death  Stranding“ wird exklusiv für die PlayStation 4 auf den Markt kommen. Ein genauer Termin für den Release ist momentan aber nicht bekannt, was daran liegt, dass man sich derzeit noch in einer frühen Phase der Entwicklung befinde.

 

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...