DEAD ISLAND 2 – Deep Silver trennt sich vom Entwicklungspartner YAGER

Um die kommende Zombie-Apokalypse „DEAD ISLAND 2″wurde es ziemlich still in letzter Zeit und nun gab Deep Silver die Trennung vom Entwicklerteam Yager bekannt. Was passiert nun mit „DEAD ISLAND 2“ ?

Dead_Island_2_Artwork_02

Deep Silver gab gestern in einer Pressemitteilung und in einem Facebook-Post bekannt, dass sich der Publisher vom Entwicklungspartner YAGER trennt. Das  Zombie-Apokalypse-Project „DEAD ISLAND 2“ wird einem anderen Entwicklerteam übertragen. Der neue Entwicklungspartner wurde noch nicht bekanntgegeben. Nach dem letzten Stand ist „DEAD ISLAND 2“ immer noch für das Jahr 2016 geplant. Die kommende Zombie-Apokalypse „DEAD ISLAND 2″ soll erscheinen für die PlayStation 4, die Xbox One und für den PC.

 

DEAD ISLAND 2

Teilen
onpost_follow

3 thoughts on “DEAD ISLAND 2 – Deep Silver trennt sich vom Entwicklungspartner YAGER”

  1. ist auch kein Wunder nehmen wir mal Dying Light das ist mal ein Top Spiel geworden und habe es durch gezockt das ist für mich DEAD ISLAND 2 da es auch von Techland ist! Das ist gefühlt der Nachfolger und ich fand den Teil echt super. Als ich aber von Yager das Spiel sah…..naja……fand ich nicht so toll viel zu bunt und naja eher eine art Dead Rising statt Dead Island und da Dying Light echt ein kracher auch meiner Sicht hingelegt hat ist klar das die Messlatte so hoch ist das Dead Island das nie hätte erreichen können mit dem was sie bisher hatten.

  2. das es so gut geworden ist hat wohl Deep Silver nicht gerechnet und da mussten sie einfach alles neu machen aber wohl ging das nicht auf und jetzt? gefeuert!!!!! Tja da Techland jetzt bei WB ist……muss man sehen ob Deep Silver neue Entwickler findet und ob es mit Dying light überhaubt mithalten kann. Das war sicher wie erwähnt das problem, Dead Island 2 hätte es nicht gekonnt. Falls in paar Jahren kommt hoffen wir das es noch cooler wird als Dying Light aber …abwarten.

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...