Cyberpunk 2077 – Bietet außergewöhnliche Charakterklassen

Nach dem gigantischen Erfolg von “The Witcher 3” warten die Spieler sehnsüchtig auf das nächste Projekt von CD Projekt RED. Dass es sich hierbei um “Cyberpunk 2077” handelt, ist kein Geheimnis. Viel bekannt ist jedoch nicht. Ein aktuelles Interview hat allerdings einige neue Details ans Tageslicht gebracht.

Cyberpunk 2077

Als Spielvorlage dient ein 1988 veröffentlichtes Tabletop Rollenspiel von Mike Pondsmith, der auch an der Entwicklung von “Cyberpunk 2077” beteiligt ist. In einem Interview hat er nun verraten, dass es unter anderem die Charakterklassen Journalist, Rockstar und Manager geben wird. Zudem verspricht er einige Überraschungen für die Spieler. Genauere Details könne er aber nicht nennen, da er sonst Probleme bekommen würde.

“Ja man wird sie haben. Sie werden alle enthalten sein, aber ich kann euch sagen, dass es einige Überraschungen geben wird, wie sie es umgesetzt haben und ich glaube, ihr werdet es wirklich lieben. Es gibt sehr viel Subtilität im Spiel.”

Rund 300 Mitarbeiter sollen derzeit an dem Projekt arbeiten, was sich durchaus positiv auf die Entwicklung auswirken kann. Laut der Präsentation im Rahmen der Financial Results Conference seien die Arbeiten sogar schon fortgeschritten. Wann “Cyberpunk 2077” in den Handel gelangt, ist nach wie vor unbekannt. Der Release könnte durchaus noch eine Weile auf sich warten lassen. Dennoch bestätigt auch Pondsmith, dass sich das Projekt sehr gut entwickelt. Es sei genau so, wie man es sich vorstellt.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...