Crytek – Studio in Frankfurt trennt sich von Mitarbeitern

Crytek entlässt Mitarbeiter in Deutschland. Aufgrund der finanziellen Lage des Unternehmens kommt dieser Schritt jedoch nicht überraschend. Mitarbeiter sollen aber auch von selbst gehen.

Im Rahmen einer Umstrukturierung hat sich Crytek von den meisten seiner Studios getrennt. Nun ist die nächste Maßnahme in Kraft getreten. Wie Avni Yerli mitgeteilt hat, musste man sich von zahlreichen Mitarbeitern trennen. Man sei aber dennoch dankbar für die harte Arbeit, die man zusammen geleistet hat. Ob die Entlassenen ebenfalls dankbar sind, lässt sich jedoch anzweifeln. Von offizieller Seite heißt es wie folgt.

„Wir sind jeder einzelnen Person bei Crytek extrem dankbar für die harte Arbeit und das Engagement. Und die Teammitglieder, von denen wir uns nun verabschieden müssen, erhalten eine umfangreiche Unterstützung, die diese Dankbarkeit widerspiegelt.“

Bisher inoffiziellen Informationen zufolge habe viele Mitarbeiter bereits vor den Entlassungen das Unternehmen verlassen. Der Grund für diesen Schritt war wohl die ausstehende Gehaltszahlung. Die Frankfurter ziehen sich aufgrund der Umstrukturierung außerdem aus dem Publishing zurück. Zudem möchte man sich in Zukunft nur auf Premium-IPs konzentrieren. Folglich wird die CryEngine in den Mittelpunkt rücken. Aber auch ein „Crysis 4“ könnte nun interessant werden. Genauere Details findet ihr in einem ausführlichen Artikel. Klickt einfach hier.

 



Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...