Call of Duty WWII – Kampagne besitzt die übliche Spielzeit

Bereits im September hatten uns die Entwickler eine erste Zahl zur Spielzeit der Kampagne von „Call of Duty WWII“ genannt. Inzwischen wissen wir, dass die damals genannten Angaben sehr realistisch sind.

Call of Duty WWII

Viele Spieler konnten „Call of Duty WWII“ bereits vor dem Release spielen. Daher können wir uns ein realistischen Bild von der Spielzeit machen. Tatsächlich solltet ihr sechs bis sieben Stunden für den Solo-Bereich des Titels einplanen, wie es die Entwickler bereits im September angedeutet haben. Somit fällt auch der diesjährige Ableger in  etwa wie seine Vorgänger aus. An sich eigentlich keine große Überraschung, dennoch gut zu wissen.

Ihr wollt mehr über den Shooter erfahren? Dann klickt euch durch unsere Übersicht!

„Call of Duty WWII“ erscheint heute am 3. November für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Neben einem Multiplayer und einem Koop-Modus, der erneut Zombies in den Mittelpunkt rückt, ist ebenfalls eine Kampagne vorhanden. Innerhalb der Story soll der Spieler ein Squad begleiten, das sich in Richtung Deutschland vorkämpft. Daher agiert man nicht nur in Frankreich, sondern auch in Belgien und am Rhein. Der Fokus liegt dabei auf dem Zeitraum zwischen den Jahren 1944 und 1945. Aber auch die Jahre davor sollen eine Rolle spielen. Und so wird sich der Spieler auch beim berühmten D-Day wiederfinden und am Omaha Beach um sein Leben kämpfen.

 

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Call of Duty WWII – Kampagne besitzt die übliche Spielzeit”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...