Call of Duty WWII – Erste Angaben zur Spielzeit

Via Twitter hat Glen Schofield, Studioleiter von Sledgehammer Games, erste Angaben zur Spielzeit von „Call of Duty WWII“ gemacht. Dabei bezog er sich auf den älteren Ableger „Call of Duty Advanced Warfare“.

Call of Duty

Ein Nutzer fragte Schofield, ob die Spielzeit des neuen Projektes mit der des letzten vergleichbar sei. Darauf antwortete der Studioleiter mit einem klaren Ja und versicherte, dass sie sogar ein bisschen länger sein kann. Im Großen und Ganzen wären das ungefähr sieben Stunden. Die Zeit würde zu erhöht werden, wenn man den Titel auf den „Veteran“-Schwierigkeitsgrad spielen würde oder die Welt um sich herum näher erkundet.

„Call of Duty WWII“ erscheint am 3. November für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Neben einem Multiplayer und einem Koop-Modus, der erneut Zombies in den Mittelpunkt rückt, ist ebenfalls eine Kampagne vorhanden. Innerhalb der Story soll der Spieler ein Squad begleiten, das sich in Richtung Deutschland vorkämpft. Daher agiert man nicht nur in Frankreich, sondern auch in Belgien und am Rhein. Der Fokus liegt dabei auf dem Zeitraum zwischen den Jahren 1944 und 1945. Aber auch die Jahre davor sollen eine Rolle spielen. Und so wird sich der Spieler auch beim berühmten D-Day wiederfinden und am Omaha Beach um sein Leben kämpfen.

Teilen
onpost_follow

6 thoughts on “Call of Duty WWII – Erste Angaben zur Spielzeit”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...