Call of Duty WWII – Entwickler wollen Probleme schnellstmöglich beheben

Der Release von “Call of Duty WWII” verlief nicht reibungslos und auch weiterhin gibt es einige Probleme. In einem offiziellen Statement hat man versichert, dass man unter Hochdruck an passenden Lösungen arbeiten.

Call of Duty WWII

Erst am Wochenende ereignete sich die nächste kleinere Pannen in “Call of Duty WWII”. Obwohl die Entwickler die doppelte Anzahl an Erfahrungspunkten versprochen hatten, wurden diese nicht verteilt. Nachdem der Fehler behoben wurde, gab es zwar die dreifache Menge, dennoch war die gesamte Angelegenheit keineswegs optimal. In einem Statement versprechen die Entwickler, sämtliche bekannte Probleme von “Call of Duty WWII” schnellstmöglich zu heben. Da Millionen von Spielern täglich auf den Servern unterwegs sind, ist dies auch zwingend notwendig.

Wann wir mit welchen Problemlösungen rechnen können, ist noch ungewiss. Zudem bleibt abzuwarten, wie sich der Shooter künftig entwickeln wird. Wir behalten die Thematik aber im Auge und halten euch auf dem Laufenden. In der Zwischenzeit wünschen wir viel Spaß beim Zocken.

Ihr wollt mehr über den Shooter erfahren? Dann klickt euch durch unsere Übersicht!

“Call of Duty WWII” ist seit dem 3. November für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Neben einem Multiplayer und einem Koop-Modus, der erneut Zombies in den Mittelpunkt rückt, ist ebenfalls eine Kampagne vorhanden. Innerhalb der Story soll der Spieler ein Squad begleiten, das sich in Richtung Deutschland vorkämpft. Daher agiert man nicht nur in Frankreich, sondern auch in Belgien und am Rhein. Der Fokus liegt dabei auf dem Zeitraum zwischen den Jahren 1944 und 1945. Aber auch die Jahre davor sollen eine Rolle spielen. Und so wird sich der Spieler auch beim berühmten D-Day wiederfinden und am Omaha Beach um sein Leben kämpfen.

 

 

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Call of Duty WWII – Entwickler wollen Probleme schnellstmöglich beheben”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...