Call of Duty WWII – Entwickler sprechen über das Setting

Die Entwickler von Sledgehammer Games haben sich via Twitter gemeldet und dabei ausführlich über ihr aktuelles Projekt „Call of Duty WWII“ gesprochen. Unter anderem geht es hierbei um die Wahl des Settings.

Call of Duty WWII

Der ausführende Produzent Glen Schofield geht unter anderem auf die Frage ein, warum der neueste Ableger denn gerade in Europa und nicht etwa im Pazifik spielet. Die Begründung klingt plausibel, denn: laut Schofield kämpften viele Verwandte der Mitarbeiter damals in Europa. Zudem fanden auf diesem Kontinent wichtige Schlachten während des Zweiten Weltkriegs statt. So entschied man sich einstimmig für Europa als Schauplatz.

Nach den Arbeiten an „Infinite Warfare“ sah man sich mit diversen neuen kreativen Herausforderungen konfrontiert. Schließlich bezieht sich das neue Abenteuer rund um Kameradschaft im Weltkrieg auf reale Schauplätze. Zu diesem Zweck reisten die Entwickler in verschiedene europäische Länder, etwa Belgien, Frankreich oder Deutschland. Dort produzierte man tausende Bilder beziehungsweise Videos. Somit soll gewährleistet werden, dass viele Details und der unverkennbare Charakter der jeweiligen Schauplätze gesichert sind.

Call of Duty WWII

Um einen entsprechenden Grad an Realismus auch bei den Waffen zu kreieren, setzten die Entwickler laut Schofield sowohl auf Bücher wie auch Experten. Die Geschichte von „Call of Duty WWII“ wird zwar aus der Sicht eines Protagonisten erzählt werden, dennoch soll sich der Spieler als Teil eines großen Ganzen fühlen, vermutlich des allumfassenden Weltkriegs. Weiter wird eine emotionale Geschichte mit spannenden Wendungen versprochen. Dieser Satz kommt uns bekannt vor.

Abschließend sei noch erwähnt, dass Sledgehammer Games beim Zombie – Modus neue Wege beschreiten möchte. Die Zombies sollen sowohl verstörend wie auch gleichzeitig herausfordernd ausfallen. Damit soll schnell deutlich gemacht werden, dass die Kreaturen keine Geister oder Dämonen sind, sondern auf uns Menschen basieren.

„Call of Duty WWII“ erscheint am 03. November für PS4, Xbox One sowie PC. Die Entwickler arbeiten mit Nachdruck an ihrem Projekt, um wie auch all die Jahre davor mit der rechtzeitigen Veröffentlichung das diesjährige Weihnachtsgeschäft aufzumischen.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Call of Duty WWII – Entwickler sprechen über das Setting”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...