Call of Duty – Kommt 2018 wieder ein modernes Setting?

Für dieses Jahr steht das Setting für das neue “Call of Duty” fest. Doch was kommt 2018 auf uns zu? Nachdem es zuletzt eine Andeutung auf vergangene Zeiten gab, gibt es nun ein Hinweis, der das Gegenteil besagen könnte.

Call of Duty

In weniger als zwei Monaten erscheint bereits das neue “Call of Duty”, das im Zweiten Weltkrieg spielt. Nun soll es schon Hinweise auf den Handlungszeitraum des Nachfolgers geben. Denn der Entwickler Treyarch hat eine Stellenausschreibung herausgegeben, in der jemand gesucht wird, der sich mit „Waffen und anderer moderner Militärtechnologie“ auskennt. Leider gibt es von offizieller Seite keine weiteren Informationen. Schaut man aber den bisherigen Werdegang von “Call of Duty” an, wird deutlich, dass Treyarch für den Titel im nächsten Jahr verantwortlichen sein wird. Es bleibt also weiterhin spannend.

„Call of Duty WWII“ erscheint am 3. November für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Neben einem Multiplayer und einem Koop-Modus, der erneut Zombies in den Mittelpunkt rückt, ist ebenfalls eine Kampagne vorhanden. Innerhalb der Story soll der Spieler ein Squad begleiten, das sich in Richtung Deutschland vorkämpft. Daher agiert man nicht nur Frankreich sowie Belgien und am Rhein. Der Fokus liegt dabei auf den Zeitraum zwischen den Jahren 1944 und 1945. Aber auch die Jahre davor sollen eine Rolle spielen. Und so wird sich der Spieler auch beim berühmten D-Day wiederfinden und am Omaha Beach um sein Leben kämpfen.

 

Teilen
onpost_follow

17 thoughts on “Call of Duty – Kommt 2018 wieder ein modernes Setting?”

    1. Naja aber auch da steht doch zumindest das historische kriege zukünftig erstmal bleiben können, aber sollten die wieder anfangen mit so nen zukunft Mist dann bin auch ich wieder von CoD weg denn CoD hat nix in der zukunft zu suchen das ist kein Titanenfall oder Star Wars. Es gibt genug zukunfts Spiele da muss Call of Duty da nicht auch noch mit machen.

    2. Andre Schänzer da steht modern nicht futuristisch. Modern heißt für mich, Gegenwart oder bis 5 Jahre in der Zukunft. Und ich glaube nicht das unsere Technologie in 5 soweit ist damit Infinity Warfare realistisch ist.

    3. Naja 5 Jahre in der Zukunft ist nunmal Zukunft das ist Fakt. Was in 1min. passiert ist auch Zukunft. Darum geht es mir auch garnicht ich will nunmal keine erfundenen Kriege in ein CoD. Da kann man mir jetzt noch so viel erzählen daran wird sich meine Meinung nicht ändern.

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...